Auf Hochtouren

WWDC 2020: So bereitet Apple die Entwickler auf das Digital-Event vor

In wenigen Tagen geht es los. Apple veranstaltet die Entwicklerkonferenz erstmalig in der 30 jährigen Geschichte als digitales Event. So bereitet Apple die Entwickler vor.

Von   Uhr

Am 22. Juni startet Apple die WWDC 2020. Während sich bereits seit Jahren alles um die Software dreht, wird das Event in diesem Jahr durch das Coronavirus erstmals als voll-digitale Veranstaltung durchgeführt. Nun gab Apple einige Details dazu bekannt.

Neue Apps verfügbar

Für das iPhone und iPad hat Apple die Developer-App nun wieder deutlich überarbeitet, um auf die kommenden Inhalte vorzubereiten. Dazu verbesserte man die Reiter „Discovery“ und „Browse“. Dadurch sollst du Inhalte besser und vor allem schneller entdecken können. Dazu gehören etwa Entwicklervideos der vergangenen Jahre, in denen neue Funktionen erklärt werden. In der kommenden Woche werden zahlreiche neue Sessions hinzukommen. 

Da Apple die WWDC 2020 als digitales Event plant, entschied man sich dazu, Mac-Entwicklern die Developer-App im Mac App Store kostenlos bereitzustellen. Interessanterweise nutzte man dazu die im vergangenen Jahr eingeführte Mac-Catalyst-Technologie, die eine vergleichsweise einfache Portierung von iPad-Apps auf den Mac erlaubt. Jedoch verbesserte man die Menüführung deutlich, sodass du schnellen Zugriff auf Events sowie verschiedene Betriebssysteme erhältst. 

(Bild: Screenshot)

Details zu den Entwicklersessions und Design Awards

Eigentlich treffen sich auf der WWDC stets mehrere Tausend Entwickler an einem Ort und erhalten von Apple-Ingenieuren Einführungen in die Neuerungen sowie 1-zu-1-Meetings, in denen man Fragen zur eigenen App stellen kann, um diese zu verbessern. Da es sich allerdings um ein digitales Event handelt, werden die Trainigssessions in Videoform in den Developer-Apps bereitgestellt, während die Meetings via Webex stattfinden sollen. Apple teilt mit, dass die Termine zwischen 10 und 55 Minuten dauern können, wobei diese nur für Teilnehmer des Apple Developer Programms, Apple Developer Enterprise Programs sowie Gewinner der Swift Student Challenge verfügbar sind. Aufgrund der begrenzten Kapazitäten muss man sich stets einen Tag zuvor bewerben. Weitere Informationen dazu findest du auf der offiziellen Website.

Apple Developer Forum geht online

Schon ab dem 18. Juni wird Apple das Apple Developer Forum eröffnen. Dort kann jeder mit einer Apple-ID Fragen zur App-Entwicklung stellen. Diese werden dann von mehr als 1.000 Apple-Ingenieuren beantwortet. Dazu unterteilt man das Forum in „WWDC20 Community“ für alle Nutzer, die sich mit Entwickler verbinden wollen, „WWDC20 Support“ für Probleme mit dem Videostreaming oder ähnlichen sowie „WWDC20“, welches nur für Teilnehmer des Entwicklerprogramms und Challenge-Gewinner bereitsteht. 

Eine Woche nach der WWDC 2020 gibt Apple dann die Gewinner des jährlichen Apple Design Awards bekannt und stellt einige herausragende Apps und Spiele vor. 

‎Apple Developer
‎Apple Developer
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos+

Auf ein nettes Gimmick möchten wir euch noch hinweisen. Apple hat auf der Einladung einige coole Sticker auf die digitalen MacBooks geklebt. Diese stehen euch auch in iMessage zur Verfügung, wenn ihr die Apple-Developer-App auf eurem iPhone oder iPad installiert habt.

(Bild: Screenshot)

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "WWDC 2020: So bereitet Apple die Entwickler auf das Digital-Event vor" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.