Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]„Kein Fehler gefunden“

Lustige Windows-Fehlermeldungen: 33 gute Gründe für einen Mac

Fehlermeldung sind am Mac eine Seltenheit. Unter Windows kommen sie hingegen gehäuft vor, was vor allem auf Software von Drittanbietern zurückzuführen ist. Wir haben daher für dich eine Reihe an Beispielen zusammengestellt, 

Von   Uhr

Wir kennen ihn alle: den Bluescreen. Der blaue Bildschirm, der Synonym für Abstürze steht, ist seit Jahren ein ungebetener Gast und findet sich nicht nur auf den heimischen Windows-PCs, sondern wurde auch schon in Kaufhäusern, Autohäusern oder an Flughäfen sowie weiteren öffentlichen Bereichen gesichtet. Der Bluescreen ist natürlich der König der Fehlermeldungen, aber zaubert uns nur selten ein Lächeln auf die Lippen (nur auf öffentlichen Bildschirmen). 

Programme und Erweiterungen verursachen Fehler 

Deutlich amüsanter geht es direkt in Windows zu, das durch diverse Drittanbieter, Erweiterungen und andere Anwendungen sehr flexibel ist und zum Teil stark verändert werden kann. Besonders von Windows 95 bis Windows Vista konnte man daher einige kuriose Fehlermeldungen beobachten, die Mac-Nutzer:innen meist nur vom Hörensagen oder aus längst vergessenen Zeiten kennen. 

In unserer kleinen Galerie haben wir einige der kuriosesten Meldungen für dich gesammelt und möchten dir zeigen, was du als Mac-Nutzer:in tagtäglich verpasst. Denn der Mac fehlt nur selten durch Fehlermeldungen auf und versucht das Problem lieber durch kurzes Einfrieren oder einen automatischen Neustart der App oder des Betriebssystems zu lösen. 

Hast du am Mac schon ähnlich lächerliche Meldungen erhalten oder bliebst du bislang davon verschont? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Alle wichtigen Meldungen zu macOS Monterey

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Lustige Windows-Fehlermeldungen: 33 gute Gründe für einen Mac" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

[OK Hand Sign]

Nachdem das Design von MacOS/IOS und der Apple Hardware immer fragwürdiger wird, lohnt es sich das neue Windows 11 anzuschauen!! Das was Apple da so die letzte Zeit abgeliefert hat ist Enttäuschung pur. Ich gebe auch zu das ich den neuen iMac 24 potthässlich finde- Erinnert mich an buntes Kinderspielzeug oder Lifestyle-Acesoir für die gestresste Shopping-Queen. Einen Mac stell ich mir jedenfalls anders vor.

Niemals kommt mir jemals wieder Windows auf irgend einen Rechner, dann wechsle ich von macOS lieber komplett zu Linux oder freeBSD, was ich jetzt schon parallel nutze! Windows ist ein Bug, kein Betriebssystem!

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.