Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Features vorgestellt

macOS Monterey: Das sind die 13 besten Funktionen, die du jetzt kennen solltest

Mit macOS Monterey stellte Apple Version 12 des beliebten Mac-Betriebssystems vor. Während das Update ab Herbst verfügbar ist, kannst du schon jetzt die Beta ausprobieren. Wir verraten dir, welche praktischen Neuerungen dich erwarten.

Von   Uhr
Anzeige

In 2020 überarbeitete Apple macOS vollständig und macht einen großen Versionssprung. macOS Monterey baut demnächst auf Big Sur auf und macht das System stabiler, sicherer und auch funktionaler. Dazu führt Apple zahlreiche Verbesserungen ein, die sich durch alle Bereiche des Betriebssystems ziehen. 

Wie unter iOS 15 spielt vor allem die Kommunikation in der neuesten Iteration eine große Rolle. Apple spendierte FaceTime das größte Update seit der Einführung des Dienstes, während man gleichzeitig auch iMessage weiterentwickelte und mit neuen Features ausstattet. Beide Anwendungen machen dir das Teilen von Inhalten noch leichter. SharePlay übernimmt dabei eine besondere Stellung, da du Videos, Musik und mehr synchron mit anderen FaceTime-Teilnehmer:innen genießen kannst. 

Weiter räumt Apple den Safari-Browser auf und bringt die Mobile- und Desktop-Erfahrung näher zusammen. Dazu veränderte Apple die Tableiste, die nun etwas in den Hintergrund rückt, während die neuen Tab-Gruppen kleine Teilbereiche bieten. 

Natürlich schafft der neue Fokus-Modus den Sprung vom iPhone und iPad auf den Mac und funktioniert plattformübergreifend. Einmal eingestellt, ist er auf all deinen Apple-Geräten aktiv, sodass du dich beispielsweise voll und ganz auf deine Arbeit, Hausaufgaben oder Dinge konzentrieren kannst. 

Möchtest du mehr über macOS Monterey erfahren, dann schau in unsere Galerie. Darin stellen wir dir 13 praktische Features vor, die du unbedingt kennen solltest.

Auf diesen Macs kannst du macOS 12 Monterey installieren

  • ‌iMac‌ – Ende 2015 und neuer
  • ‌iMac‌ Pro – 2017 und neuer
  • ‌MacBook Air‌ - Anfang 2015 und neuer
  • MacBook Pro – Anfang 2015 und neuer
  • Mac Pro – Ende 2013 und neuer
  • Mac mini – Ende 2014 und neuer
  • MacBook – Anfang 2016 und neuer

Bist du enttäuscht, dass Apple macOS Monterey für einige Modelle nicht anbietet oder stört dich das nicht? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "macOS Monterey: Das sind die 13 besten Funktionen, die du jetzt kennen solltest" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...