Datenaustausch

WhatsApp: Lassen sich die Daten bald von iOS auf Android übertragen?

WhatsApp gehört seit Jahren zu den beliebtesten Messaging-Apps weltweit. Trotz seiner Beliebtheit mangelt es an einigen wichtigen Funktionen. Eine könnte bald hinzukommen.

Von   Uhr

Viele Nutzer standen bereits vor einem großen Problem. Man will von iOS auf Android (oder umgekehrt) wechseln und es bleibt an einer Sache hängen: WhatsApp. Bislang versäumten es die Entwickler der Facebook-Tochter eine ausreichende Kompatibilität zwischen den Betriebssystemen herzustellen, sodass man sämtliche Daten wie Chatverläufe und Medien einfach übertragen kann. Dies liegt vor allem an dem Umstand, dass WhatsApp auf dem iPhone die Daten in iCloud ablegt, während die Android-Version Google Drive verwendet. Allerdings könnte das Problem demnächst behoben werden. 

Viele neue Funktionen geplant

Erst kürzlich berichteten wir, dass in der aktuellen Android-Beta zu WhatsApp Hinweise auf eine Multiplattform-Unterstützung aufgetaucht sind. Im Rahmen dieser Neuerung wird ein weiteres Feature erwartet. So sollen sich die Plattformen untereinander synchronisieren und damit die Chats auf allen Geräten gleichbleibend aktuell halten. Daneben scheint das Fehlen der Funktion auch dafür verantwortlich zu sein, dass es der Messenger bislang noch nicht auf das iPad geschafft hat. Eine weitere Schwierigkeit stellt laut WABetaInfo der Umstand dar, dass der Chatverlauf erst konvertiert werden muss, damit er mit dem Android-Format kompatibel ist. Die Entwickler sollen jedoch bereits seit einiger Zeit daran arbeiten.

Auf Dauer muss WhatsApp sich allerdings in diese Richtung entwickeln. Andere Anbieter wie Telegram machen die Multiplattform-Unterstützung bereits vor – und zwar auf sichere Weise. Viele Nutzer wollen flexibel bleiben und sich nicht auf ein bestimmtes System festlegen. Aktuell ist dies kaum möglich. Man kann lediglich nach dem Wechsel einen Neuanfang starten und verliert dabei sämtliche Daten – ein Problem, das man mit der Multiplattform-Lösung beheben könnte.

Haben euch Apps wie WhatsApp stets daran gehindert, das Smartphone-Lager zu wechseln? Lasst es uns wissen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "WhatsApp: Lassen sich die Daten bald von iOS auf Android übertragen?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Bisher geht das mit 3rd Party-Tools (z.B. von Backuptrans) . Zumindest von Android zu iOS hab ich schon mehrere WhatsApp-Profile mit Nachrichten und Medien erfolgreich migriert. Der Rückweg hat mich bisher nicht interessiert, wird auch höchstwahrscheinlich nie vorkommen ;)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.