Apple-Event geplant

Erscheinen die AirTags gemeinsam mit dem iPhone 12?

Ein neuer Bericht aus Japan geht davon aus, dass Apple in wenigen Wochen endlich die AirTags vorstellt – gemeinsam mit den neuen iPhone-12-Modellen.

Von   Uhr

Bald ist es soweit. Apple stellt die neuen iPhone-Modelle vor. Gemeinsam mit den neuen Smartphones soll das Unternehmen auch die AirTags präsentieren, die seit mehr als einem Jahr durch die Gerüchteküche schwirren. Dabei handelt es sich um einen kleinen Tracker, der sich an oder in Gegenständen verstecken lässt, um sie bei Verlust wiederzufinden. Die japanische Website MacOtakara konnte nun neue Informationen zutage fördern.

Veröffentlichung im Oktober?

Bereits seit März 2019 gab es Spekulationen um die AirTags, die man ursprünglich zur WWDC 2019 erwartete und später dann auf dem iPhone-11-Event im September 2019. Beide Veranstaltungen verstrichen ohne Hinweise auf den Tracker, obwohl sich in den Betas immer wieder Codeschnipsel fanden.

In dem neuen Bericht bezieht sich MacOtakara auf Quellen aus chinesischen Zuliefererkreisen. Demnach soll Apple eine Veröffentlichung der AirTags in der zweiten Oktoberhälfte planen, nachdem man sie gemeinsam mit dem iPhone 12 vorgestellt hat. Weiter heißt es, dass sie eigentlich schon früher erscheinen sollten – etwa zur selben Zeit wie das iPhone SE. Doch die COVID-19-Pandemie hat Apples Pläne verzögert. 

Mit den AirTags kannst du mehr als nur Gegenstände wiederfinden

Die Seite hat noch weitere Informationen parat. Demnach sollen die AirTags weitere Funktionen erhalten, die über das Wiederfinden von verlorenen Gegenständen hinausgeht. Demnach könnten die Tracker mit App Clips funktionieren. Dabei handelt es sich um eine neue Funktion aus iOS 14, die eine verkleinerte Version einer App bereitstellt, um schnell wichtige Funktionen ausführen zu können, ohne dass die gesamte App benötigt wird. So könnten Drittanbieter-Tracking-Apps von den AirTags Gebrauch machen und einen App Clip darüber starten. Allerdings erscheint diese Anwendung eher unwahrscheinlich. Deutlich realistischer wäre hingegen die Möglichkeit, AirTags entweder als Tracker oder als App-Clip-Sender verwenden zu können – abhängig von ihrer Konfiguration bei der Einrichtung. 

Werdet ihr AirTags verwenden, um Gegenstände wiederzufinden? Lasst es uns wissen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Erscheinen die AirTags gemeinsam mit dem iPhone 12?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.