Umfrageergebnisse

Verblüffend: AirPods in den USA gefragter als Apple Watch

Einer neuen Umfrage zufolge ist das Interesse an Apples neuen drahtlosen Kopfhörern, den AirPods, gar nicht so gering. Es sollen sogar mehr US-Amerikaner welche kaufen wollen als eine Apple Watch (Series 2). Das Ergebnis ist umso interessanter, da das Interesse der potenziellen Käufer in der Regel nur auf Apples Marketingversprechen beruht.

Von   Uhr

Noch gibt es die AirPods nicht zu kaufen. Von der Apple Watch konnten wir uns hingegen in den vergangenen zwei Jahren ein Bild machen. Nun sollen im Oktober die drahtlosen Kopfhörer Apples in den Handel kommen. Die neue Apple Watch Series 2 gibt es indes schon. Potenzielle Käufer hätten also deutlich mehr Gelegenheit dazu gehabt, sich mit Apples Smartwatch auseinanderzusetzen.

12 Prozent haben Interesse an AirPods

Nun hat die Investmentbank Merrill Lynch eine Umfrage durchgeführt. Es wurden insgesamt 1.019 Personen befragt. Entsprechend muss man davon ausgehen, dass die Umfrage als „repräsentativ“ gelten kann, wenn man sozialwissenschaftliche Kriterien angelegt werden und man voraussetzt, dass die Zusammensetzung der Befragten hinreichend divers gestaltet wurde.

Im Ergebnis stellte die Investmentbank fest, dass 12 Prozent der Befragten sich die neuen AirPods kaufen wollen. Die übrigen 88 Prozent hingegen werden die neuen drahtlosen Kopfhörer aus unterschiedlichen Gründen nicht kaufen, unter anderem, weil Sie mit ihren jetzigen zufrieden sind.

Anhand dieses Kaufinteresses überschlägt ein Analyst Merrill Lynchs, der iPhone-Hersteller aus Cupertino könne bis zu drei Milliarden US-Dollar zusätzlichem Umsatz im Jahr erzielen.

Das Interesse an der neuen Apple Watch der zweiten Generation hält sich indes in stärkeren Grenzen. Aus derselben Gruppe von Umfrageteilnehmern wollten lediglich acht Prozent sich eine Apple-Smartwatch kaufen.

AirPods eine neue Produktkategorie

Während die neue Watch Series 2 nun deutlich besser für den Outdoor-Einsatz geeignet ist, da Sie bis zu 50 Meter wasserdicht ist und integriertes GPS bietet, stellen die AirPods, bei ausreichend Absatz, eine neue Produktkategorie in Apples Bilanz dar. Dies gilt unserer Meinung nach sogar unabhängig von den blanken Verkaufszahlen. Immerhin kann man auf einfache Weise über die Kopfhörer mit Apples Sprachassistent Siri interagieren, indem man sie einfach doppelt antippt. Je intelligenter das Computergehirn wird, desto komplexer werden die Nutzungsszenarien für die AirPods. Während nicht jeder als „Brillenschlange“ mit Google Glass gelten wollte (Anmerkung: der Autor ist selbst Brillenträger), sind Kopfhörer als Mittel zur Erweiterung der Realität (Augmented Reality) eine echte Alternative.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Verblüffend: AirPods in den USA gefragter als Apple Watch" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

verwundert kaum, denn:
a) sind die AirPods neu
b) ist die Apple Watch weiterhin enttäuschend

Was genau enttäuscht dich denn? Was erwartest du von einer Smartwatch?

Zum Beispiel eine Woche Akkulaufzeit und permanente Akkunachladung über Solarzellenarmband.

Die einen verliert man und kauft nach und das andere will eh keiner :)

Was soll daran verwunderern?! Wer will schon Kabel um den Hals. Technik von gestern. In 3 Jahren läuft niemand mehr verkabelt herum. Wer die Teile verliert, der verliert wohl ziemlich alles.

Die AirPods sind sicher schlecht bis nicht geeignet für Sportler, aber stylish sind sie allemal!

Die Watch 2 hab ich und bin sehr angetan davon. Für Sportler ist sie sicher um einiges besser als die 1 Version. Es brauch noch zeit bis die App Programmierer eigenständige Apps mit GPS unterstützung bringen. Bis jetzt kann es nur NRC app ohne iPhone aber auch ohne GPS!

Aber was wollt ihr erwarten - es ist und bleibt ein Gadget für das Handgelenk und auch wenn es mal eine SIM implementiert haben sollte - ES IST UND BLEIBT EIN GADGET!

Bevor die Watch ein iPhone ersetzt, haben wir Microchips im Ohr und können tel :-)

Also ICH BIN ZUFRIEDEN -MIT ALLEN NEUERUNGEN

Apple ist wie schon so oft in der Vorreiter-Rolle, was innovative Produkte angeht. Neue Produkte werden von "gewissen" Leuten ohne jegliche Sachkenntnis verrissen und negative bewertet, ohne das diese je von ihnen getestet wurden. Ist das Neid oder Unvermögen? Wartet doch erstmal ab, bis die AirPods getestet wurden. Und dann kann man sich eine Meinung bilden. Übrigens: Optisch gefallen sie mir schonmal sehr gut!

Das ist verblüffend, vielleicht sogar unfaßbar. Mindestens.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.