Sticky Werbung

Smarte Anhänger

Tile will Funktionen von Apples Air Tags nachbilden

Tile baut Bluetooth-Tracker und will diese mit neuen Funktionen versehen, nachdem Apple seine Air Tags nun doch nicht vorgestellt hat. Ein kostenpflichtiger Premium-Dienst soll Funktionen nachahmen, die Apple angeblich realisieren wollte.

Von   Uhr

Tile plant einen Premium-Dienst, der Anfang Dezember 2019 starten soll und so genannten „Smart Alerts“ erzeugen soll, die dafür sorgen, dass Nutzer ihre wichtigsten Gegenstände gar nicht erst verlieren. Die Kunden werden  benachrichtigt, sobald sie ihre Gegenstände für länger als fünf Minuten an einem fremden Ort zurücklassen. Dazu muss natürlich der Bluetooth-Tracker daran befestigt und mit dem iPhone gepairt sein.

Ein Beispiel: Wenn ein Nutzer mit seinem Schlüsselbund, seiner Brieftasche und seinem Laptop ein Café betritt, dieses aber fünfzehn Minuten später nur mit seinen Schlüsseln und seiner Brieftasche verlässt, erhält er eine Benachrichtigung, dass sein Laptop zurückgelassen wurde.

Smart Alerts bieten auch die Möglichkeit, bestimmte Sicherheitszonen einzurichten, um anzupassen, auf welcher Basis eine Warnung auslöst. Zum Beispiel könnte ein Nutzer benachrichtigt werden wollen, wenn er seine Jacke im Büro gelassen hat, aber nicht, wenn er sie zu Hause gelassen hat.

Smart Alerts ist ein wesentlicher Bestandteil von Tile Premium, dem Abo-Service von Tile. Weitere Features sind automatischer Batteriewechsel, längerer Garantiezeitraum, Unlimited Sharing, 30-tägiger Standortverlauf und ein besserer Kundenservice. Premium hat kostet derzeit 34,99 Euro jährlich oder 3,49 Euro pro Monat

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Tile will Funktionen von Apples Air Tags nachbilden" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.