Erhebung der Deutschen Bundesbank:

Smartphones und Smartwatches sind schnellste Zahlungsmittel im Einzelhandel

Kunden im deutschen Einzelhandel bezahlen am schnellsten mit dem Smartphone oder der Smartwatch. Eine Zahlung dauert durchschnittlich 14 Sekunden. Mit  Bargeld dauert es länger.

Von   Uhr

In Deutschland bezahlen Kundinnen und Kunden im Einzelhandel am schnellsten mit dem Smartphone oder der Smartwatch. Eine Zahlung dauert durchschnittlich 14 Sekunden, geht aus einer Erhebung der Deutschen Bundesbank zur Bezahlgeschwindigkeit verschiedener Zahlungsmittel hervor. Ähnlich schnell ist das Bezahlen per kontaktloser Kartenzahlung. Eine Barzahlung dauert im Schnitt 18,7 Sekunden, eine kontaktlose Kartenzahlung durchschnittlich 19,3 Sekunden.

Das kontaktlose Bezahlen mit Karte ist nur dann schnell, wenn keine PIN eingegeben werden muss. Ohne Pin dauert es durchschnittlich 15,2 Sekunden. Wenn jedoch eine Authentifizierung mit PIN oder Unterschrift erforderlich ist, dauert der Bezahlvorgang mit durchschnittlich 23,3 Sekunden spürbar länger und ist eigentlich gegenüber allen anderen Bezahlarten chancenlos. Kontaktlose Kartenzahlungen machen mittlerweile mehr als drei Viertel aller Kartenzahlungen aus, berichtet die Bundesbank.

Bei den Bezahlzeiten handelt es sich um Durchschnittswerte, die auch von Faktoren wie der Höhe des Zahlbetrags abhängen. Je höher der zu zahlende Betrag, desto länger dauert die Bezahlung. Dies trifft in besonderem Maße auf Barzahlungen zu. Während kleinere Beträge bar oft besonders schnell bezahlt werden, verursacht ein höherer Zahlbetrag einen größeren Zeitaufwand. Eine Zahlung mit Bargeld für Beträge unter 10 Euro dauert im Schnitt 15,2 Sekunden, bei Beträgen über 100 Euro dauert es im Durchschnitt 32,9 Sekunden.

Zusammenfassend zeigt die Erhebung der Bundesbank, dass die Bezahlgeschwindigkeit von der verwendeten Technologie abhängt. Wie sind deine Erfahrungen? Lohnt es sich mit dem iPhone zu zahlen? Was ist der höchste Betrag, den du bisher mit dem iPhone bezahlt hast?

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Smartphones und Smartwatches sind schnellste Zahlungsmittel im Einzelhandel" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Bezahle alles mit meinem iPhone

So ist es nicht:
Man bekommt auf dem eigenen (iPhone)Display den Betrag angezeigt und gibt diesen frei.

Es ist so:
Man öffnet per Fingerabdruck seine ApplePay-Geldbörse, kontrolliert auf einem fremden Display den Betrag, verdeckt dann das andere Display mit dem iPhone, die fremde Technik greift in die offene Geldbörse. Kurze Zeit danach - typischerweise hat man sich bereits entfernt - erscheint immerhin der bezahlte Betrag auf dem eigenen Display.

Wer denkt sich solche Vorgänge aus?

was mach meiner Erfahrung am längsten dauert ist die Zeit zwischen „ich möchte bitte mit Karte zahlen“ und dem Moment bis das Terminal so weit ist (dauert je nach Kassensystem schon mal 5-15 Sekunden). Dann halte ich mein iPhone drauf, es dauert ca. 1 Sekunde bis es fertig ist und dann brauchen Terminal und Kassensystem wieder 5-15 Sekunden bis die Zahlung auch abgewickelt ist und die Zettel raus kommen etc.
Terminals von PayOne sind nach meiner Erfahrung die schnellsten Terminals die ich bisher erlebt habe.

 Watch draufhalten und gut ist. Einzig muss vorher gefragt werden, ob Visa akzeptiert wird, da ING noch immer nur über diesen Weg  Pay ermöglicht.
Im Ausland entfällt die Fragerei, weil dort VISA Standard ist.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...