Top-Themen

Themen

Service

News

Macht die Biege

Neues iPad Pro 2018: Es deutet sich ein „Bendgate“ an

Stellen Sie sich vor, Sie haben ein neue iPad Pro mit 12,9-Zoll-Display für mehr als 1.400 Euro gekauft und nach wenigen Tagen hat es sich schon verbogen. Dies ist leider keine einfache Geschichte, sondern ist für einige Nutzer die traurige Wahrheit. Dabei müssen wir stark an „Bendgate“ aus 2016. Damals war vor allem das iPhone 6 Plus in die Kritik geraten, nachdem es sich bei vielen Nutzern in der Hosentasche verbogen hatte.

Wir und viele andere Experten hatten eigentlich angenommen, dass Apple aus seinen bisherigen Fehlern gelernt und diese nicht mehr vorkommen. Nachdem Bendgate des iPhone 6 hatte das Unternehmen bei zukünftigen Generationen nachgebessert, indem unter anderem bestimmte Bereich verstärkt wurden. Aber was für das iPhone gilt, muss ja nicht auch für das iPad gelten, oder? 

Während die YouTuber von EverythingApplePro das neue iPad Pro einigen Härtetest unterzogen hatten, waren viele Nutzer wie auch Bwrin1 (via MacRumors) guter Dinge, was die Haltbarkeit anbelangt. Allerdings gab es nun das böse Erwachen. In der letzten Woche hatte er sein iPad Pro mit 12,9-Zoll-Display erhalten und ausgiebig getestet. Auch unterwegs hatte er es in seinem Rucksack stets dabei. Allerdings scheint dies dem Tablet nicht gut bekommen zu sein.

iPad Pro: Doch nicht so stabil?

Man könnte meinen, dass das neue iPad Pro durch das kantige Design stabiler als seine Vorgängermodelle ist. Diese Annahme scheint sich wohl nicht zu bewahrheiten. Der Nutzer Bwrin1 hatte sich nach dem Wochenende sein neues Apple-Tablet einmal genauer angeschaut und stellte dabei erschreckenderweise fest, dass das Gerät sich verbogen hat. Er zeigte sich von diesem Umstand natürlich sehr enttäuscht. Laut eigenen Aussagen befand sich das Gerät im Laptop-Fach seines Rucksacks und zusätzlich noch im Smart Keyboard Folio, sodass ein umfassender Schutz gewährleistet sein sollte. 

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Neues iPad Pro 2018: Es deutet sich ein „Bendgate“ an" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Aluminium lässt sich biegen.
Ist nichts neues und war schon immer so und wenn das iPad nicht mal eben mehrere kg wiegen soll, sollte man sich einfach mal nicht drauf setzen, dann biegt es sich auch nicht.

Wenn man am iPad im Bild am Photoshop eine Linie zieht, sind sowohl das iPad als auch der Tisch GERADE. Offensichtlich wurde es einfach 'schräg' hingelegt, ist aber nicht gebogen. Na ja .......! Kein weiterer Kommentar.

Blödsinn. So wie er es geschützt haben will kann es sich nicht verbiegen. Von alleine? Er hat vielleicht vergessen, dass sich jemand raufgesetzt hat.

Du sprichst aus Erfahrung! Du bist sowas von peinlich!

Die wertvollste Firma der Welt und ihr überteuerter Schrott!

Wenigstens hat einer hier den Durchblick! Leider - muss man sagen - ist Apple mittlerweile wirklich zur wertvollsten Firma mit dem teuersten Schrott geworden! Oder: Bill Gates war jenseits als er seine Konkurrenten über den Tisch gezogen hat, was schon schlimm genug ist. Tim Cook allerdings schlägt alles denkbare in diesem Bereich. Dieser charakterlose Lump bringt es fertig und zieht seine eigene Kundschaft über den Tisch.

Wenn es deiner Meinung nach Schrott ist, musst du es ja nicht kaufen! Dafür giebt es für dich, speziell günstigere Tablets, von anderen Herstellern. Diese werden deinen Ansprüchen, Fähigkeiten und Sorgfalt sicher eher gerecht sein.
Ein Bauer fährt auch mit dem Traktor auf dem Acker und nicht mit dem teuren 4x4 SUV.

Sehr guter Kommentar! Genau meine Meinung! :-)

...und du bist ein dummer Mitläufer, der keine eigene Meinung hat, oder zu feige ist sie zu äussern, oder eben gerade erst 9 Jahre alt.

Dieser Werner B. hat vermutlich die ganze Nacht mit Unmenschlichen Games die Zeit verschwendet. Ab 3:40 Uhr musste er noch seinen Frust auf die Menschheit loswerden. Schaut euch einmal alle Komentare des Werner B. an. Da drängt sich doch die Frage auf, was für ein Videogame treibt einen Menschen so zu einem Frust gegen alle, die irgend etwas schreiben?

Ein einfacherer und dämlicheren Kommentar kann man kaum von sich geben. Vermutlich bist du erst so um die 12 und hast noch nicht kapiert, dass Kritik einer der besten Helfer ist Dinge zu verbessern!

Schau dir einmal deine eigenen Komentare an. Was soll da konstruktive Kritik sein, die ein Produkt verbessern sollen. Du bist einfach nur mit der ganzen Gesellschaft auf Kriegsfuss. ( Video Game sei Dank )

Eben, weil er weiß, dass der SUV nix taugt, also so wie viele Apple Produkte. So was nennt man ein Eigentor schießen…hast du geschickt gemacht!

1 Bit Prozessor = deine Antwort.
Ein SUV taugt sehr wohl etwas, für viele Menschen, aber eben nicht beim Bauern auf dem Acker! (also kein Eigentor)
Aber für dich der keine Sorge trägt und vermutlich alles in der Gegend rumschmeist, währe ein günstigeres robusteres Gerät besser geeignet.
Ich habe iPhones und iPads seit der 1 Generation und ersetze sie alle 2 Jahre.
Es ist noch nie eines kaputt gegangen, verbogen, auf den Boden gestürzt oder zerkratzt worden. Bei der Weitergabe der Altgeräte waren alle immer noch im neuzustand!
Bin immer bestens bedient mit Produkten von Apple. Zuvor hatte ich mich nur mit MS Produkten ab DOS 6.2 bis Windows 7 beschäftigt.
Seit ich Apple Produkte verwende, hat sich mein digitales Leben massiv erleichtert und verschönert.

Meine zwei Stück sind bis jetzt Tadellos :-)!
Gleich ein Fass aufmachen wegen diesem Post kopfschüttel

Du bekommst jetzt bestimmt einen Bonus von Apple für den Mist den du da gepostet hast. Bist du besoffen?

Du?

...und selber?

MacPaul Schrott ist dieser Artikel, der nach meiner Meinung auf dem Niveau der Bildzeitung geschrieben ist.

...und das Wölfchen ist wieder einmal peinlich und immer noch bekloppt!

Mal ohne Schwachsinn, das hat mich nicht gewundert. Das iPad ist unglaubliche 5,9mm dünn, ist doch klar dass sich das leicht verbiegt.

Selbst mein iPad Air 2 von 2014 mit einer dünne von 6,1mm, hat schon Druckabdrücke aufm Display gehabt, wenn man es nur falsch gehalten hat.

Also regt euch mal nicht so auf.

Metall biegt sich nun mal, vor allem wenn es nur so dünn ist.

Schonmal dran gedacht, daß sich nicht nur das Gehäuse verbiegt, sondern auch das Mainboard drinnen mitverbogen hat und das wird sich auf die Funktion auswirken…….. oder meint ihr das Innenleben bleibt gerade?????

Warum schreibt man „ für einige Nutzer traurig Wahrheit „ obwohl man nur das angebliche Erlebnis einer Person schildert. Was soll das lieber Autor?

Damit das Wölfchen seine peinlichen Kommentare verbreiten kann. Der Autor kann eben, im Gegensatz zu dir, um einige Ecken mehr denken! Vielleicht solltest du mal Schach spielen, vielleicht kommst du dann endlich in die Gänge, sonst wird das mit dir nichts mehr!

So ein schmarn...

... u das iPad wird er ja net in der Hosentasche gehabt haben! ;-)

... und dann sollte der Herr Autor bei Gelegenheit mal seine Kenntnisse in deutscher Grammatik auf Vordermann bringen. Dieses armselige Geschreibsel ist einfach erbärmlich!

Tja, bei "Sick", bekomme ich den Drang eine Drogerie oder einen Arzt, oder eine Ärztin aufzusuchen, würde ich vielleicht an deiner Stelle auch mal tun, dann kannst du dich danach wieder auf das Wesentliche konzentrieren...

Das ist ja so, als wenn man journalistische Texte veröffentlicht, die immer wieder erschreckend fehlerhaft sind.

Man sollte meinen, dass MacLife aus vergangenen Fehlern gelernt hätte. Ist aber nicht so. Wieder fehlen Wörter in mehreren Sätzen usw.

Es lässt sich ja trefflich über andere (Apple) herziehen – doch wo bleibt die eigene Sorgfalt? Machen wir da jetzt ein WordGate draus? Und in welchem Umfeld veröffentlichen wir dieses dann?

Ja, traurig aber wahr was die Rechtschreibung hier angeht……….

Das heist also, dass nur die sich äussern dürfen, die fehlerfrei schreiben, aber sonst nicht alles verstehen?

...und noch so ein Nörgeler und Blödmann, sicher Apple-Aktionär, oder Mitarbeiter. Naja, die haben's bald nötig, die Felle beginnen zu schwimmen...

Werner B., ich hoffe, dass Sie einen grausamen Unfalltod sterben. Hören Sie endlich auf, hier so einen geistigen Dünnschiss von sich zu geben und suchen Sie sich eine andere Plattform, um Hass zu verbreiten. Es ist nicht ihre Angelegenheit, was sich andere Leute kaufen.

Lustig, du minderwertiger Hassbolzen! :-)

Wer ist hier wohl der Hassbolzen?
Werner B. Antworten bitte alle löschen, dann ist wieder Ruhe im Forum.

Genau, damit du weiter kritiklos verblöden kannst. Hatten wir doch schon mal!

...abgesehen davon, wäre das immer noch besser, als mit einem erbärmlichen Schi"ck"sal wie deinem leben zu müssen, das gibt mir doch Hoffnung ;-)

Vielleicht wird es zu einem MacLifegate ;-)

So ein Unsinn. Das IpadPro behandelt man wie ein Notebook. Ich habe mein pro jetzt seid zwei Jahren und schone es nicht und dennoch...wenn man nicht ganz auf Zerstörung aus ist halten Apple Produkte ewig. Meine Freundin übernimmt demnächst mein SE. Sieht wie neu aus. Eine vernünftigte wenn auch überteuerte apple Hülle und alles ist schick. Ich habe jetzt ein iphone xs 512gb mit Lederhülle.das reicht vollkommen zum Schutz. Folien? Nee klar. Ich geb doch nicht soviel Geld aus um mir den OLED Schirm mit Plastik zu verkleben. Bedenkt immer: es sind teure Produkte und als solche handle with care. Ich setze mich nicht auf mein XS und wundere mich dann, dass sich die Form verändert.

Sind heute eigentlich nur Deppen am faseln? Ewig... ich glaub's nicht!

Da muss ich leider zustimmen, das einzige stabile und vernünftige Apple Produkt was ich bis jetzt gekauft habe ist eine Schutzhülle für ~30€.
Mir ist mein iPhone 6 nach 3 Jahren runtergefallen, der gesamte Bildschirm hat sich vom Gehäuse gelöst, sodass sich die extrem stabile Hülle dazwischen schieben konnte.
Letztendlich sind dadurch die Kabel der Frontkamera und des Mikros gebrochen und das Gehäuse des Telefons ist verbogen, die Hülle ist intakt.
Die Gelegenheit habe ich genutzt um einen 12€ Akku einzubauen und einen störenden Grafikfehler zu beheben (Kontakte waren verstaubt), Apple wollte mehr als 100€ für die Reparatur...

"wenn man nicht ganz auf Zerstörung aus ist "… wie war das noch mal mit den Lüftern von Notebooks und auch MacMinis unter 10.7? Die sich halb zu Tode gedreht und am Mini einen reichlich hohen Lautstärkepegel verursacht haben? War ich bei meinem Mini damals "auf Zerstörung aus", wenn ich nur auf youtube war, der Lüfter sich gequält hat und dann doch tatsächlich recht schnell das Mainboard gekracht ist? Oder habe ich einfach nur meinen Mac benutzt?

iPad 1, wahrscheinlich Akku defekt, wurde nur noch gelagert nach 3,5 Jahren Gebrauch, iPod Touch wahrscheinlich Akku defekt, relativ wenig benutzt, iPhone 4 Antennagate, iPhone 6: 1 mal schiefes Display, 1 mal Halbmond plus defekte Tasten, insgesamt hatte ich 3 Geräte, meine Kollegen hatten alle den Halbmond, einer sogar ein komplett defektes Dsiplay, Apple Watch Gen 0: Pixelfehler nach 25 Monaten, nach der Garantie, Apple TV 4 hatte eine defekte Fernbedienung bei Lieferung, 1 x iPhone X hatte ein defektes Display nach 4 Wochen Gebrauch, ein weiteres ist wahrscheinlich vom aktuellen Displaygate betroffen. Apple ist also besonders haltbar....soso.

das find ich gut! da kriegt apples pro-pad ganz unverhofft dann doch noch ordentlich profil ^^

kurven stehen dem pad zwar nicht - doch wer apple haben will, muss wohl auch mal krumm gucken können...

ich finds zum schießen! ^^

MacLife hat sein einiger Zeit schon Formen von Boulevardpresse bekommen, hier wird jede noch so bescheidene Nachricht zum Drama aufgeplustert. Keine investigative Berichterstattung, sondern Clickbaiting par Excellence und das ganze gepaart mit einer Prise Sensationsberichterstattung…

Wer sein iPad 12" im Rucksack transportiert, sich drauf setzt, der muss sich auch nicht wundern, wenn das Gerät kaputt geht. Genauso wenig erfordert es einen hohen IQ, um zu wissen, lasse ich das Gerät auf den Boden fallen, dann habe ich ein zebrochenes Display. Wow Displaygate!

...und jetzt noch du, mit dem dämlichsten aller Kommentare! Seid ihr eigentlich alle bekloppt? Dann fresst doch eure Geräte nach deren Ableben auf, oder beerdigt sie ordentlich mit allem drum und dran. Ich glaub's nicht wie verblendet und schon an Wahnsinn grenzend die Applejünger sein können. coda

Wer hier verblendet ist erklärt sich bei deinem Kommentar doch von ganz alleine.
Setz dich in deine Ecke und sei weiterhin neidisch und gucke bedröppelt auf deine Android(Schrott)-Geräte! [Kiss Mark];-)

Wieso kommst du Blödmann auf Android? Wieso neidisch? Bist du Philosoph? Laotse schon mal gelesen? Kritikloser Mitläufer? denke schon!

Kannst du eigentlich nichts anderes als andere Menschen im Internet zu beleidigen? Bist ja n toller Held.

Dem kann nicht nicht zustimmen, die Displays zerbrechen so gut wie nie, auch nicht beim Fall auf harten Untergrund.
Was ich hier nicht ganz verstehe ist das Argument "Wer sein iPad im Rucksack transportiert...", ja wo denn sonst bitte? Ein Gebrauchsgegenstand sollte den Transport in herkömmlichen Taschen und Rucksäcken aushalten.

Einen hohen IQ erfordert es um zu verstehen, dass Apple die Lebenszyklen ihrer Produkte mit dem Ziel der Gewinnmaximierung begrenzt, sodass Kunden häufiger neue Produkte kaufen müssen. Die Begrenzung bezieht sich hauptsächlich auf minderwertige Materialien und Beschränkung der Leistung durch Hardware und Software.

Sag mal Lilly, viel Ahnung scheinst Du ja wohl nicht zu haben oder? Stell Dich mal an nen Techniktresen und Du wirst vom Schalter nicht mehr wegkommen, soviel Displayschäden ich schon angenommen habe bei iPhone und iPad…. Was meinst Du wieviel Leute ihre Geräte runterschmeißen??? Verdammt viele

Selten so einen geistigen Dünnschiss gelesen !

Wahnsinn was hier los ist!
Da regen sich die Leute über fehlende oder falsche Grammatik beim Autoren auf und lassen selber den größten Dünnsch*** ab!
Jeder hat seine eigene Meinung und darf diese kundtun! Dass aber manche Leute hier offensichtlich nur da sind um andere niederzumachen, finde ich echt kindisch! Wenn man Apple nicht mag ist das okay! Warum geht man dann aber auf eine Apple-lastige-Seite und sucht dort nach Aufmerksamkeit?

Zum Thema:
Ich finde diese ganzen XYZ-Gates völligen Quatsch! Jedes Gerät geht kaputt, wenn man es falsch behandelt! Wenn ich etwas für 1400,- € kaufen, dann gebe ich darauf acht! Andere kaufen sich von dem Geld ein AUTO!
Und:
Welch Wunder, wenn ich Glas auf den Boden schmeiße, geht es kaputt!
Genauso erstaunlich:
Aluminium lässt sich biegen!

PS: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Achja: Wenn ich bei MacLife arbeiten würde, hätte ich auch keine Motivation, wenn ich mir meine Leserschaft (zum Teil!!!) hier anschaue! An deren Stelle hätte ich schon lange die Kommentarfunktion abgeschaltet!

Mit Ihren beiden Kommentaren haben Sie vollkommen Recht

Es würde schon mal genügen, Werner B. abzuschalten ;-)

Genau, damit ja niemand mehr Apple kritisiert und ihr in eurem eigenen Suhl weiter schwelgen könnt. Mietet euch doch ein grosses Zimmer! Meinst du ehrlich, durch das werden Apple-Produkte besser? Tagträumer! Nachdenken, nachdenken und nochmals Nachdenken!

Immer das gleiche Muster, es kommt ein neues Gerät raus, nach kurzer Zeit taucht 1(!) oder vielleicht auch 10 „potenzielle Nutzer“ auf die ein Problem beschreiben, diverse Gazetten stilisieren das gleich zu einem x-Gate hoch, dann kommt der erste Kommentar „Apple und ihr überteuerter Schrott“ oder „unter Steve hätte es das nicht gegeben“, Zwischenbemerkung: warum Rummeln sich solche Kommentatoren auf Apple nähen Seiten?, dann kommen die Anri-Hater ....Hater, dann entsteht eine Pseudodiskussion mit unbelegten „Fakten“ sowie Niveau-Limbo was die Sprachwahl betrifft und zu guter letzt noch solche Kommentare wie meiner ;-)

haha xD
Genau so ist es!

Werner B. wieder mal.
Sag mal, du Vollpfosten, bist du immer noch im Auftrag der Koreaner auf den Apple-Seiten unterwegs? Anders kann man sich diesen Müll, den du von dir gibst nicht erklären. Muss echt schlimm sein, wenn Einem schon ab 3:40Uhr nichts Besseres einfällt, als hier unterwegs zu sein.

Wieso Koreaner, du aufgeblasener elitärer Bourgeois? Wieso bist du sicher, dass es bei mir 3:40 war? Noch nie was von Zeitzonen gehört. Ach nein, soweit reicht dein angefressenes Atom nicht, dass du als dein Hirn bezeichnest! :-)

Was ist denn mit Dir los? Hast Du vergessen Deine Tabletten zu nehmen? Wenn ich Deine aggressiven Kommentare lese kann ich das nur vermuten.

mein lieber kleiner Werner, vielen Dank, dass du uns die Welt erklärst. Ich lese so gerne fundierte Meinungen von gebildeten Menschen, die sich so richtig gut auskennen. Du bist wirklich beneidenswert und sicher zufrieden mit deinem kleinen Leben. Lang lebe Apple

Wow! Lustiger Typ dieser Werner B. Hat es sich wohl zur Lebensaufgabe gemacht, jeden positiven Kommentar gleich mit der Beschimpfung "Apple-Jünger" abzutun oder die Poster zu fragen, wieviel sie von Apple bezahlt bekommen, bzw. ob sie Aktien der Firma besitzen.
Da stellt sich für mich natürlich eine Frage:
Ist Werner B. ggf. ein "Android- oder Windows-Jünger"? Wieviel bekommt er von Samsung oder Microsoft bezahlt für diese Anti-Apple Postings, oder besitzt er gar Aktien dieser Firmen?
Fragen über Fragen...

Der Werner ist ein AppleUser und war auch mal ein jahrzehntelanger "Fan", und einer von denen die Apple damals mitgerettet haben als sie tief in der Scheisse sassen. Also kannst du Typ heute nur noch aus diesem Grund Appleprodukte kaufen, weil es damals Leute wie mich gab! Informiere dich doch besser mal über die geschichtlichen Aspekte von M$ und Apple, vielleicht geht dir dann ein Licht auf und du schnallst auf welchem Niveau sich Apple heute bewegt! coda

Hab gerade versucht das Display von meinem €4000,00 Gaming Laptop zu verbiegen ... hat geklappt. Was für ein überteuerter Scheiss.

... ach ja, ich hab mich dann noch auf meine Motorhaube von meinem Golf GTI gesetzt ... hat sich auch verbogen. Bei dem Preis, sollte das doch nicht passieren oder?

Hallo Werner. Schön deine Kommentare zu lesen. Für jeden Hobbypsychologen eine Ware Freude.

Ich liebe Verschwörungstheorien.

Die Geräte sind so gebaut, dass sie sich erst nach Ablauf der Garantie verbiegen. Oder sie fallen erst nach Ablauf der Garantie runter ... kann auch sein.

Sorry Leute, wollte nur etwas rumtrollen.
(Sollte man merken, wenn man all meine Kommentare liest.) :-)
Ich liebe Apple!

o0 Troll

Seit mindestens 5 Jahren: Qualität runter, Preise rauf. So ein BWL Fuchs dieser Cook

Und Zack verschwinden Kommentare wie von Geisterhand....

Es ist gut jetzt Werner! Dein Gesülze hängt mir auch langsam zum Hals heraus...!