Nettes Extra

Neues iPad Air & iPad mini: Apple setzt auf eSIM anstatt integrierter Apple-SIM

Am Montag überraschte Apple mit einem neuen iPad Air sowie einem neuen iPad mini. Die beiden Geräte verfügen über bessere Displays, bessere Kameras sowie den leistungsstarken A12 Bionic Chip. Eine Sache ging jedoch in der Ankündigung etwas unter: Bei den „Wi-Fi + Cellular“-Modellen liefert Apple nun keine Apple-SIM mehr mit oder integriert sie gar in die Hardware. Stattdessen dürfen sich die Nutzer nun über eine zusätzliche eSIM freuen. 

Von   Uhr

Während Apple im vergangenen Jahr beim iPhone XS und iPhone XR erstmals eine eSIM integrierte, ist diese bei den „iPad Pro“-Modellen schon mehr als ein Jahr länger verfügbar. Damit kehrte Apple damals der integrierten Apple-SIM den Rücken und gab den Nutzern mehr Entscheidungsfreiheit – nanoSIM oder eSIM. Beides ist zwar auch möglich, jedoch sind die Tarife dann nicht zur selben Zeit aktiv, wie es beispielsweise bei einem echten Dual-SIM-Gerät (z.B. iPhone XR) der Fall ist. Beim iPad oder iPad mini 4 lieferte man hingegen weiter eine physische Apple-SIM mit. 

Mit dem Generationswechsel bei iPad mini wird aktuell nur noch das iPad (6. Gen.) mit einer Apple-SIM ausgeliefert, denn sowohl das iPad mini (5. Gen.) als auch das iPad Air (3. Gen.) verfügen nun auch über eine eSIM. Damit können Sie, wenn Sie sich für ein Modell mit Wi-Fi + Cellular entschieden haben, auf eine physische SIM-Karte verzichten. Einige Mobilfunkanbieter geben Ihnen dazu die Möglichkeit eine eSIM direkt in den Apps der Dienste zu bestellen und zu aktivieren. Laut Apple wird die eSIM-Unterstützung aktuell in 118 Ländern bei verschiedenen regionale Providern angeboten.

Hinweis am Rande: Auf Apples offizieller Website stellt das Unternehmen eine Übersicht bereit, die Ihnen schnell und einfach zeigt, welches iPad über eine eSIM, eine mitgelieferte Apple-SIM oder eine integrierte Apple-SIM verfügt.

(Bild: Apple)

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Neues iPad Air & iPad mini: Apple setzt auf eSIM anstatt integrierter Apple-SIM" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Könnten Sie kurz erklären was der Unterschied ist zwischen „mitgeliefert „ und „integriert „?

Vielen Dank im Voraus

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.