Nur mit iPhone 13 und Pro

Cinematic Mode: Apples genialer neuer Video-Modus

Das iPhone war schon vor der Ankündigung der 13er-Modelle die fortschrittlichste Smartphone-Video-Kamera überhaupt. Mit dem neuen Cinematic Mode setzt Apple noch einen drauf.

Von   Uhr

Du kennst diesen Effekt bestimmt aus zahlreichen Filmen: Der Fokus in einem Video folgt dem Blick des Protagonisten respektive der Protagonistin oder verlagert sich langsam von einem Objekt auf das nächste während einer Kamerafahrt. Bislang war dies nur mit echter Arbeit zu erlangen und mit filmerischem Talent verbunden – vor allem, wenn du es mit einem Smartphone, selbst mit dem iPhone, versucht hast.

Der Kinomodus auf dem neuen iPhone 13, iPhone 13 mini und den iPhone-13-Pro-Modellen basiert dabei, so Apple, auf umfangreichen Studien zur Filmkunst und Schärfenverlagerung – für Videoaufnahmen von Menschen, Tieren und Gegenständen.

Das iPhone ist „schlau“ genug, um zu merken, dass etwa eine Person den Bildausschnitt betritt und fokussiert auf sie. Schaut die Hauptfigur in die Kamera, wird sie scharf gestellt, wendet sie ihren Blick von der Kamera ab, verändert sich auch der Fokus. Automatisch.

Anzeige

Wenn du lieber deine eigene Kreativität einbringst, kannst du den Fokus auch selbst während und nach der Aufnahme verändern. Nutzer:innen können auch das Bokeh-Level in der Fotos-App und in iMovie für iOS anpassen, und bald auch in iMovie für macOS und Final Cut Pro. 

Wir sind gespannt, was Hobby- und Profi-Filmemacher:innen aus aller Welt damit anstellen werden. Die neuen iPhone-Modelle sind ab 17. September zu Preisen ab 799 Euro (iPhone 13 mini) vorbestellbar und werden ab dem 24. September ausgeliefert.

Anzeige

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Cinematic Mode: Apples genialer neuer Video-Modus" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

naja, so richtig Kinomodus kann man die Funktion mit 1080p und 30ps nicht nennen, für mich wäre Kinomodus in 4k 24ps, 30ps oder 60ps einen Kaufgrund des iphones 13 pro. Apple bringt bestimmt ob. gennaten Funktionen im Jahr 2022. ich bleib bei meinem iphone 11 pro.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...