Einsteiger-Smartphone

iPhone SE 3 soll im März oder April vorgestellt werden

Das iPhone SE der 3. Generation wird wohl im im März oder April im Rahmen eines Events angekündigt. Optisch soll es wenig Neues bieten, technisch hingegen schon.

Von   Uhr

Das erste Apple-Event dieses Jahres wird nach Informationen des Journalisten Mark Gurman von Bloomberg im März oder April stattfinden und das iPhone SE 3 zum Inhalt haben. Aufgrund der Pandemie Situation wird es nicht in Präsenz abgehalten werden.

Gurman erwähnt, dass es so gut wie sicher ist, dass auch die Worldwide Developers Conference 2022 wieder virtuell stattfinden wird. Das wäre dann das dritte virtuelle Entwicklerevent in Folge.

5G, neuer Prozessor und neue Kamera beim iPhone SE 3

Das iPhone SE der dritten Generation soll sich optisch vom aktuellen SE 2 kaum unterscheiden, im Inneren soll ein neuer Prozessor und ein 5G-Modem werkeln. Dazu dürfte eine verbesserte Kamera kommen. Das iPhone SE 2 wurde im April 2020 vorgestellt, es wäre also an der Zeit, einen Nachfolger zu präsentieren.

Die nächsten Macs mit Apple Silicon stehen auch an, aber Gurman spekuliert, dass diese Geräte nicht jetzt schon angekündigt werden. Das nächste Event soll dann das WWDC im Juni 2022 sein, auf dem dann iOS 16, iPadOS 16, macOS 13 sowie tvOS 16 und watchOS 9 präsentiert und kurze Zeit später als Betas bereitgestellt werden sollen, bis sie schließlich im Herbst in den finalen Versionen auf den Markt geworfen werden.

Deine Meinung zum iPhone SE 3 ist gefragt

Sind die Änderungen beim iPhone SE 3 ein Grund für dich, das Smartphone in Betracht zu ziehen? Schreibe deine Meinung in die Kommentarfelder unter dem Artikel!

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPhone SE 3 soll im März oder April vorgestellt werden" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...