Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Neu in 2022

iPhone SE 3: Neue Details zum kommenden Einstiegsmodell

Die dritte Generation des iPhone SE befindet sich bei Apple in Entwicklung. Es soll wieder einen günstigen Einstieg in Apples Ökosystem bieten, aber lohnt sich das Warten wirklich?

Von   Uhr

In 2016 überraschte Apple mit dem iPhone SE. Dabei handelte es sich um ein günstiges iPhone im alten iPhone-5s-Design, das allerdings über einen deutlich aktuelleren A9-Chip verfügte. Das Budget-Modell entwickelte sich zum Verkaufsschlager und erhielt daher 2020 einen Nachfolger. Apple wiederholte die bekannte Strategie und packt in das Gehäuse eines iPhone einen modernen A13 Bionic. Zusätzlich erhielt  es ein Dual-SIM-Feature. Mittlerweile ist das Gerät zwei Jahre auf dem Markt, sodass langsam Rufe nach einem Nachfolger lauter werden. Dieser könnte bereits im Frühjahr erscheinen.

iPhone SE 3: Apple bleibt dem Design treu

In der Vergangenheit haben wir immer wieder Gerüchte zum nächsten iPhone SE gehört. Dabei hieß es immer wieder, dass Apple dem Budget-Modell ein neues Design verpassen könnte. Für das neue Modell sollte wohl das iPhone XR beziehungsweise iPhone 11 Modell stehen. Wie Twitterleaker @dylandkt in einem Update-Tweet berichtet, sollten wir in 2022 mit keinem Designwechsel rechnen. Seinen Informationen zufolge soll die vollständig überarbeitete Version erst 2024 erscheinen. Sie soll auf den Home-Button mit Touch ID verzichten, aber dennoch eine Front mit nahezu randlosem Display bieten. Face ID soll aus Kostengründen jedoch eingeführt werden. Stattdessen soll Touch ID in die Seitentaste wandern – ähnlich wie beim iPad Air oder iPad mini.

In 2022 sollen wir dennoch nicht leer ausgehen. Apple soll dem Leaker zufolge ein neues iPhone SE vorbereiten, das jedoch das bisherige Design beibehält. Im Inneren soll ein aktueller A-Chip – vermutlich der A15 Bionic – zum Einsatz kommen und damit neue Features bieten. Daneben soll auch die 5G-Unterstützung geplant sein, die schon länger spekuliert wird. Diversen Gerüchten zufolge soll das neue Modell noch im Frühjahr erscheinen. Zuletzt hatte Apple die SE-Modelle im März (2016) sowie April (2020) vorgestellt.

Wartest du auf das iPhone SE 3 oder greifst du stattdessen zum iPhone 13 mini? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPhone SE 3: Neue Details zum kommenden Einstiegsmodell" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Was meiner Meinung nach aus ausschlaggebend ist ! Ist aufjedenfall die Akkulaufzeit aber ich denke auch durch den A15 Bionic Chip wird es richtig abgestimmt sein, nur schade das ein altbackenes Design bleibt. Es wäre das Perfekte Smartphone wenn es keine Displayränder bekommt sondern ähnlich dem IPHONE X wäre und Touch ID im Display oder seitlich integriert bekommen würde .

Habe das Iphone SE 2 und bin damit sehr zufrieden ; schon alleine wegen der Handlichkeit.

ich warte also auf das Iphone 3

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...