Nächstes Smartphone von Apple

So soll das iPhone 12 Pro aussehen

Apple will das Design des iPhone 12 überarbeiten und greift dabei auf Elemente der Vergangenheit und der Gegenwart zurück.

Von   Uhr

Apples iPhone 12 Pro und das iPhone 12 Pro Max sollen wieder einen umlaufenden, kantigen Metallrahmen wie das iPhone 4 und 5 sowie das aktuelle iPad Pro erhalten. Dies will Bloomberg von seinen Quellen bei den Apple-Zulieferern erfahren haben. Die neuen iPhones sollen deshalb auch keine gewölbten Bildschirmkanten mehr besitzen, sondern wieder eckig enden.

Die Pro-Modelle sollen außerdem ein LiDAR wie beim iPad Pro erhalten und somit dann vier Kameralöcher an der Rückseite aufweisen. Beim iPhone Pro 11 sind es drei Kameras.

Die Redesign des iPhone 12 Pro soll sowohl das normale Modell als auch die größere Max-Version umfassen. Apple will außerdem noch das iPhone 12 in zwei Varianten auf den Markt bringen. Zu deren Design ist nichts bekannt, es wird sich aber mit großer Sicherheit von dem des iPhone 12 Pro unterscheiden. Außerdem sollen alle iPhone 12 mit einem 5G-Modem für schnelle Datenübertragungen ausgerüstet werden.

Apple soll einen zweizeitigen Launch planen: Zuerst kommen das iPhone 12 in der großen und kleinen Ausführung und das kleine iPhone 12 Pro auf den Markt, danach erst einen oder zwei Monate später das iPhone 12 Pro Max. Das liegt an den Auswirkungen der Coronakrise auf die nötigen Tests, bevor die Serienproduktion starten kann.

Dem Bericht nach plant Apple außerdem einen kleinen Homepod, der wie eine Miniaturversion des aktuellen Smart-Speakers aussehen soll. Der HomePod mini soll deutlich günstiger ausfallen und in Konkurrenz mit Amazons Angeboten in den Ring steigen. Der HomePod mini soll ebenfalls noch 2020 erscheinen.

Auch von den Apple Tags ist wieder etwas zu hören. Diese Anhänger zum Wiederauffinden von Schlüsseln und Portemonnaies sollen ebenfalls noch in diesem Jahr erscheinen.

Wie gefällt euch das angedachte neue Design? Hässlich, mal was Neues oder supergut? Schreibt eure Meinung einfach in die Kommentarfelder unterhalb des Artikels!


Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "So soll das iPhone 12 Pro aussehen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Sieht aus wie‘n Handy. Ja und???

Was soll sich denn auf dem Smartphone Markt auch noch tun. Die Innovationen sind durch. Alles was kommt, sind leichte Verbesserungen, die aber auch faktisch kaum mehr von nutzen sind. Ich persönlich habe noch ein iPhone 6 Plus und bin nach wie vor zufrieden . Das was es können muss, tut es. Sämtliche Neuerungen der letzten Jahre waren doch nur gut für das Datenblatt. Wirklich nützliches ist wohl kaum dabei . Man muss sich mal fragen, wofür man sein Smartphone eigentlich benutzt . Dann fällt den meisten Menschen mit Sicherheit auf, das die jährlichen Hardware Updates unnötig sind.

"Apple soll einen zweizeitigen Launch planen".
Beantragt doch bitte die Aufnahme des Wortes "zweizeitig" in den Duden. Bisher gibt es das dort nämlich nicht...

Eigentlich habe ich die Kanten seit dem 5er vermisst, freue mich darauf.

Diese Optik geistert jetzt schon seit glaube ich zwei Monaten durchs Internet und ist nicht überraschend, schade finde ich dass keine weitere Tele -Kamera angeboten wird oder ein stufenloses Zoom. Apple hinkt sollte das nicht erfolgen hier der Konkurrenz langsam doch etwas hinterher.
LIDAR in Ehren, den großen Praxisnutzen sehe ich da für mich eher weniger, 100 mm Teleobjektiv finde ich das schon spannender.

Ich finde das kantige Design auch sehr schön, sieht deutlich besser uns als das aktuelle sehr abgerundete Design. Würde mir eher mehr Akkulaufzeit und das iOS ausgereifter auf den Markt kommt, wünschen. 100mm objektiv in einem Handy halte ich für illusorisch....aber wünschen kann man sich ja alles

Ich hätte gerne einen zusätzlichen USB-C Anschluss neben dem Lightning Anschluss damit ich z.B. die Anzeige auf einem großem Bildschirm spiegeln kann und das iPhone als Eingabeeinheit verwenden kann. Weiters wäre ein echter 2. SIM Kartenslot super (eSIM ist der größte Schrott)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.