Wieder von YouTube entfernt

iPhone 12 mini: So klein ist es im direkten Vergleich zum iPhone 12

Erst in einer Woche kann man das iPhone 12 mini, iPhone 12 Pro Max sowie den HomePod mini offiziell vorbestellen. Ein YouTuber probierte das mini schon aus.

Von   Uhr

Im Laufe des Jahres haben wir bereits zahlreiche Renderaufnahmen zu den neuen iPhone-Modellen gesehen. Oft stand allerdings nur das Design im Mittelpunkt, sodass man Faktoren wie die Größen nur schwer einzuschätzen sind. Mittlerweile kündigte Apple die neuen iPhone-12-Geräte an, aber auch hier kann man sich kaum ein echtes Bild von den Größenverhältnissen machen, da man die iPhones getrennt voneinander zeigte. 

Ein YouTuber auf Abwegen

Apple hat jedoch eine lange Tradition Neuheiten vor dem Verkaufsstart an Presse und Influencer zu schicken, damit sie Tests durchführen können. Allerdings ist die Veröffentlichung des Materials oft an Embargos gekoppelt. Im aktuellen Fall wollte sich ein YouTuber aus Rumänien wohl nicht so richtig daran halten und hat ein Hands-On-Video veröffentlicht, das schon nach kurzer Zeit wieder entfernt wurde. Während unklar ist, ob es sich dabei um einen Fehler beim Freigabe-Timing handelte oder das Video bewusst online gestellt wurde, kursieren nun die Screenshots daraus im Netz.

(Bild: George Buhnici)

In dem rund 40-minütigen Video zeigte der YouTuber das iPhone 12 mini ausführlich und verglich die Größe mit dem iPhone 12 sowie dem iPhone 12 Pro. Auf dem Event stellte Apple hingegen nur einen direkten Vergleich mit dem aktuellen iPhone SE (2. Generation) vor, sodass man sehen konnte, dass das neue Modell trotz größerem Display kleiner als das aktuelle Einsteigergerät ist. Durch das OLED-Display ist zudem die Auflösung um ein Vielfaches höher. 

(Bild: Apple)

Wann ähnliches Videos zur Verfügung stehen, ist aktuell nicht bekannt. Es ist davon auszugehen, dass Apple das Embargo um den Vorverkaufsstart am 6. November gelegt hat. Daher dürfte es nicht mehr allzu lange dauern, bis wir Hands-On-Videos sowie Reviews sehen. 

Bevorzugt ihr eher ein kleines Gerät oder doch ein großes? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPhone 12 mini: So klein ist es im direkten Vergleich zum iPhone 12" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

„aber auch hier kann man sich kaum ein echtes Bild von den Größenverhältnissen machen, da man die iPhones getrennt voneinander zeigte.“

Und als „Aufhänger“ schreibt ihr...
So klein ist es im direkten Vergleich zum iPhone 12.

Kaffee zu wenig oder zu viel?

hä? das obere bezieht sich auf Apples Präsentation....im Bild von dem Youtubevideo sieht man doch den Größenvergleich?!

Ich gebe Dir vollkommen Recht, erst wenn man zwei Kanten aneinander legen würde, könnte man sehen wieviel genau übersteht und was vom Bildschirm fehlt.

Ich habe noch ein Zubehör vom SE1. Mit ein paar Tricks hoffe ich, das sich das mit dem Mini nutzen lässt. Mir hat das 5s bzw. auch das SE1 völlig gereicht. Das SE2 hat mich, auf Grund der Übernahme des „Luschi-Design“ vom 6,7 und 8er, total enttäuscht. Wenn es so designt worden wäre wie das jetzige 12mini hätte ich es mir gekauft. Aber ich glaube, dass sich das Warten gelohnt hat.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.