Mobiles Betriebssystem

iOS 16 Beta ist da - doch diese Apps machen böse Probleme

Apple hat die Beta 1 von iOS 16 für die öffentlichen Tester bereit gestellt. Doch was kaum jemand weiß: Diverse Apps laufen nicht auf der Beta, was eine wachsende Liste zeigt.

Von   Uhr

Schon 2021 hatte ein Nutzer eine Google-Tabelle veröffentlicht, in der jeder eintragen kann, welche Apps auf iOS-Beta-Versionen nicht laufen. Auch in diesem Jahr wurde die Liste wieder veröffentlicht, da Apple vor kurzem die iOS 16-Beta 1 freigegeben hat.

Nach Durchsicht der Liste, die iOS 16 Beta App Compatibility heißt, wurde uns schnell klar, wo die meisten Probleme lauern: Banking-Apps sind oftmals nicht mit den Betas benutzbar. Betroffen sind Banken wie AlRajhi Bank, Axis bank India, Banco Pan, Banco Sabadell, Bancolombia, Bank Norwegian, BMO Bank of Montreal, HSBC, Keytrade Bank, M&S Banking, Migros Bank, myRaiffeisen Hungary, Spar Nord bank, VR Banking, Westpac, Wells Fargo, DKB TNA2Go, Sparkasse, Axis Bank, N26, Commerzbank und viele mehr.

Aber auch Apps wie Deezer, Esso, McDonald’s, der BBC iPlayer, Walmart, das SwiftKey Keyboard und viele andere können derzeit unter iOS 16 nicht verwendet werden.

Willst du selbst eine App der Liste hinzufügen?

Wenn du die Beta von iOS 16 installiert hast und eine App nicht funktioniert, kannst du diese auf der Tabelle eintragen: Dazu musst du nur dich auf diesem Formular registrieren.

Wie installiere ich  die Public Beta von iOS 16?

Wenn du trotzdem die Public Beta von iOS 16 installieren willst, die du kostenlos auf dein iPhone laden kannst, musst du dich vorher nur kostenfrei beim Apples Beta Software Programm anmelden, dein Handy registrieren und darauf ein Konfigurationsprofil installieren, um die iOS 16 Beta auf dein Gerät zu bekommen. Erst wenn das Konfigurationsprofil auf dem Handy ist, kann in der Software-Aktualisierung die Beta angezeigt und heruntergeladen werden.

Vor der Installation solltest du allerhand bedenken: Zuerst einmal ist es wichtig zu wissen, dass eine solche Vorabversion Fehler und andere Probleme enthalten kann. Deshalb solltest du eine Sicherungskopie deines Geräts erstellen, falls du zu iOS 15 zurückkehren möchtest.

Um sicherzugehen, dass dies auch aktiviert ist, schaue in Einstellungen > Dein Name > iCloud > iCloud-Sicherung und stelle sicher, dass das Backup aktiviert ist. Mit "Jetzt sichern" kann es auch spontan erstellt werden. Natürlich kannst du auch ohne iCloud mit dem Mac eine Sicherungskopie erstellen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iOS 16 Beta ist da - doch diese Apps machen böse Probleme" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Banking Apps haben oft eine Sperre für komplett neue OS Versionen. Ist im regulierten Umfeld nicht ungewöhnlich. Beta OS sollen ja auch nicht produktiv genutzt werden. (Banking) Apps, die bei den Nutzern momentan nicht laufen auf iOS 16 beta, laufen bei den Entwicklern und Testern dieser Apps bereits, weil sie die Versionsnummernsperren dafür ausbauen.

Oben steht auch andere Apps machen Probleme, z.B. Deezer und McDonalds… laufen beiden schon seit der Developer Beta 1 ohne Probleme bei mir..

wenn du Android nutz sonst bei iOS nicht , ich benutze N26

auch die N26-App macht bei mir keine Probleme.

warum steht die N26 aber auf der liste mit , wenn sie keine Probleme macht

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...