Funktionen nicht für alle

iOS 13: Deshalb könnte das Update iPhone X-, iPhone 8- und iPod touch-Besitzer verärgern

iOS 13 gehört wohl zu den größten Software-Veröffentlichungen der letzten Jahre für das iPhone. Wie bei den meisten Updates fallen einmal mehr alte Geräte aus dem Update-Zyklus hinaus, während andere nicht alle Funktionen erhalten. Dies dürfen in diesem Jahr sogar schon „iPhone X“-Nutzer spüren. Auf der anderen Seiten können sich aber auch Besitzer eines iPod touch schwer ärgern, wenn dieser vor dem Generationenwechsel erworben wurde. 

Von   Uhr

Der iPod touch: Ein Wackelkandidat

Der iPod touch erhielt in der letzten Woche überraschend doch noch eine neue Modellgeneration. Bis auf den neueren A10 Fusion änderte Apple nichts an der bekannten Formel und erntete daher einige Kritik – nicht nur für den Preis. Schlimmer trifft es hingegen Nutzer, die in den letzten Woche erst einen iPod touch kauften. Laut der offiziellen Website zu iOS 13 wird die 6. Generation nämlich nicht mehr unterstützt und somit werden die kürzlichen Käufer nicht in den Genuss des Dark Modes sowie weiterer neuen Funktionen kommen.

iOS 13: iPhone X wird nicht alle Features erhalten

Doch auch der neue iPod touch (7. Generation) wird nur einen Teil der iOS 13-Features erhalten. Gleiches gilt aber auch für alle iPhone-Modell vor dem iPhone XS und XR sowie für alle iPad-Modelle ohne Apples A12(X)-Chip. Speziell zeigte Apple während der Keynote am Montag die neuen Funktionen von ARKit 3. Dazu gehören Motion Capturing, die simultane Nutzung von Front- und Rückkameras, Gesichtstracking für mehrere Personen sowie die Überlagerung von AR-Inhalten vor und hinter Personen.

Dies hörte sich alles sehr gut an, aber das Kleingedruckte auf der zugehörigen Entwicklerseite dämpfte sofort wieder die Stimmung. Demnach können die genannten Funktionen nur auf Geräten mit den A12/A12X Bionic Chips, ANE und TrueDepth Kamera umgesetzt werden. Konkret bedeutet das, dass nur das iPhone XS, iPhone XS Max, iPhone XR und die beiden 2018er „iPad Pro“-Modelle die vollen Funktionen von ARKit 3 erlauben.

Diese Einschränkung ist genauso ärgerlich wie auch verständlich. Die Umsetzung der Features in Echtzeit erfordert allerlei Rechenpower, die vermutlich nur die neuesten Geräte bereitstellen können.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iOS 13: Deshalb könnte das Update iPhone X-, iPhone 8- und iPod touch-Besitzer verärgern" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Darauf kann ich wohl verzichten mit meinem iPhone X.

Ich bin mir sicher dass das IPhoneX das Umsetzen hätten können.

Darum kauft man keine iPhones und iPods mehr! Man nennt das geplante Obsoleszenz... und Apple sind die schlimmsten...

Darum kauft man keine iPhones oder iPods mehr? Warum es gibt immerhin mindestens 5 Jahre Update Garantie, ob alle Funktionen oder nicht, was man bei anderen siehe Android wie Samsung zb nicht behaupten kann nach 2 Jahren ist da meistens Schluss. Also würde ich mal mit solchen Aussagen aufpassen.

Wow, ich passe so was von auf! Muss ich jetzt Angst haben vor den bösen, bösen iPhones... ;-)

Das ist ja großer Quatsch! Mein iPhone wird im Herbst 5. Es funktioniert tadellos und bekommt das aktuelle OS. Wenn Hardware für alle Features fehlt, ist das keine Frage von Obsoleszenz. Welches 4 Jahre alte Android Telefon bekommt immernoch sofort alle aktuellen Updates?

Hast du ein altes Andriod?

Immer noch auf dem Kriegspfad? Langsam wird es langweilig....

Nee, muss ich nicht, Apple ist bald obsolet, dafür sorgt jetzt auch noch Mr. Trump!

Klar. Weil die Androiden ja alle außerhalb von China gebaut werden.

Nein, du Dumpfbacke, weil Trumps Politik vor allem längerfristig den USA schadet. Hat sogar kürzlich mein "besonderer Liebling" Cook von sich gegeben. Das erste Mal, dass ich was gescheites von dem gehört habe!

„Dummpfbacke“. Typische Reaktion eines peinlichen Trolls, der seit Jahren nix besseres zu tun hat, als seinen persönlichen Applehass ins Netz zu kotzen. Was da wohl ein Psychologe sagen würde. Ich kann es mir denken.

Ja, dass ich bestimmt nicht an Objektophilie leide!

Das musst Du erklären, warum der Vorenthalt einer Funktion, die es beim Kauf Deines Telefons noch gar nicht gab und die daher auch nicht kaufentscheidend gewesen sein kann, einer geplanten Obsoleszenz gleichkommt.

Es verschwindet ja keine Funktion, die es zum Kaufzeitpunkt gegeben hätte.

eben! es wird dir schon noch dämmern. denk einfach ein ganz kleinwenig weiter!

Ich glaube Werner B sitzt einfach alleine zuhause als griesgrämiger alter Mann mit seinem Alu Hut und stellt sich die wirklich großen Fragen im Leben [Thumbs Up Sign];-)

Offensichtlich sieht es mit deinen geistigen Fähigkeiten nicht so goldig aus. Denk auch du nochmals eine Runde nach und dann kannst du's ja nochmals versuchen.

Ach komm, hör doch auf hier zu meckern. ARKit3 ist doch eher eine Spielerei was nur die wenigsten vermissen und davon mal abgesehen sind sogar ältere Geräte wie das iPhone 6s immer noch top und bekommen die aktuelle iOS-Version. Bist halt einfach einer, der nicht nachvollziehen kann was an Apple so toll ist... diese Leute besitzen in der Regel kein Apple-Produkt. Ich jedenfalls bin mit Apple zufrieden und werde auch weiterhin Apple-Produkte kaufen. Apple ist sicherlich nicht bald obsolet und was mit Huawei ist ist mir ebenfalls egal selbst schuld wer sowas kauft, gibt es halt keine Updates mehr aber die gab es doch bei Android sowieso noch nie richtig... die Flagschiffe bekommen 2 Jahre Updates höchstens und der Budget-Rest gar nix. Außerdem ist alles Google-Verseucht.

Also ich finde es nicht schlimm. Mich wundert es etwas, da ich dachte das X hätte schon technisch mehr drauf als ein Xr. Aber ok. Es geht um Dinge die ich wirklich nur mal als Spielerei nutze. Ich war auch enttäuscht, dass nur so wenige Geräte diese AR App zum Thema Kindheit im WWII der Öffis unterstützen. Aber so ist das eben

Eigentlich sollte der A11 leistungsfähig genug sein. Vermutlich möchte man die Verkäufe ankurbeln.

Nein, da das iPhone X 2017 veröffentlicht wurde und das Xr 2018. Gut, das X hat z.B. die Dual Kamera mit optischem Zoom und besserem Porträtmodus. Aber sonst hat das Xr die Nase vorne bei CPU, Batterielaufzeit, allgemeine Kameraqualität etc... aber die Unterschiede sind so gering dass es mittlerweile egal ist welche Generation man nutzt habe selbst noch 2018 zum 8 Plus gegriffen und nicht zum Xr... und ja ARKit3 ist auch nur ne Spielerei das vermisst man ja sowieso nicht wirklich.

Also ärgern wird mich das kaum! Laut der Überschrift dachte ich, es werden Funktionen gestrichen, die es bisher gab für das iPhone X. Aber wenn es nur darum geht, neueste Technologien nicht auf den schon älteren Geräten laufen zu lassen, ist das doch egal! Das war schon immer so... Und im Herbst wird es neue Geräte geben, die haben noch mehr Features, da sehen dann auch Xs und Xr "schlecht" aus!

Das Verhalten von AppleuserInnen scheint sich zu verändern. Die Kritikfähigkeit nimmt ab und bald ist es allen auch egal, dass man den Mac 10x am Tag neu booten muss. Aber naja, dann hab' ich zwar was "neues", kann aber schon bald nicht mehr alle neuen Funktionen nutzen. Was soll's, soll doch die Welt vor die Hunde gehen und wir kaufen weiter sinnlos drauflos. Hauptsache der ideenlose Tim Cook und seine Schergen fahren auf unsere Kosten und die unserer Nachkommen weiter satte Gewinne ein. Ist mir doch scheissegal.

Ich boote mit MacPro vielleicht 1x im Monat neu , wenn überhaupt .
Der Mac ist mittlerweile fast 7Jahre alt , läuft immer noch wie am ersten Tag und bekommt im Herbst das neue OS . Gratis !!
Ich frage mich nur gerade wie man einen solchen Unsinn wie Du schreiben kann, ich glaube du hast noch nie einen Mac :-)))

Du flüchtest wieder einmal klassisch in die Vergangenheit. Ich schrieb aber spekulativ von der Zukunft und du bist abgesehen davon meilenweit von meiner Aussage entfernt. Es ist in der Tat wieder einmal bewiesen, dass "LESEN" und "VERSTEHEN" können manche hier restlos überfordert.

Was sind Sie eigentlich für eine Laberbacke ?
Haben Sie überhaupt irgendein Applegerät ?
Am besten, Sie halten einfach die Backe -
niemand braucht ein solch sinnloses Gequake.
Lassen Sie doch jeden selbst seine Entscheidung treffen,
es muss niemand einem anderen Rechenschaft ablegen.
Vorschlag:
Gehen Sie statt unken und stänkern lieber in die Kirche.
Beten Sie für sich selbst und auch für uns ein Gebet - das hilft allen.
Danke

Was sind Sie eigentlich für eine Laberbacke ?
Haben Sie überhaupt irgendein Applegerät ?
Am besten, Sie halten einfach die Backe -
niemand braucht ein solch sinnloses Gequake.
Lassen Sie doch jeden selbst seine Entscheidung treffen,
es muss niemand einem anderen Rechenschaft ablegen.
Vorschlag:
Gehen Sie statt unken und stänkern lieber in die Kirche.
Beten Sie für sich selbst und auch für uns ein Gebet - das hilft allen.
Danke

Lieber Werner, ich habe meinen Mac noch nie 10x geschweige denn überhaupt neu booten müssen, dass es bei Dir so ist tut mir aufrichtig leid!
Was mir nicht leid tut, ist die Tatsache, dass Du Menschen die in einer Firma arbeiten, die natürlich auf Gewinnmaximierung aus, wie auch Huawei, Samsung etc. als Schergen bezeichnest.
Mir geht der unterschwellige Hass, die ständige Unzufriedenheit, pausenlose Besserwisserei von Menschen wir Dir total auf den Sack. Lass den anderen ihre Freude am Produkt, egal welcher Hersteller und freu Dich an der Tatsache, dass Du so ein Superchecker bist. Es ist halt nicht jedem gegeben. Mach’s gut und freu Dich mal wieder!

Keine Ahnung von was du da faselst.

Also nochmals für diejenigen die bei der Intelligenzverteilung ganz hinten anstehen mussten!

"Das Verhalten von AppleuserInnen scheint sich zu verändern. Die Kritikfähigkeit nimmt ab und bald ist es allen auch egal, dass (besser wenn) man den Mac 10x am Tag neu booten muss."

Das hier war die Grundaussage! Ei, ei, ei ist das jetzt so schwierig?

was bin ich froh, dass es dich gibt - endlich mal etwas zu lachen auf dieser Seite. Nur schade, dass es immer so schnell wieder vorbei ist.

Bullshit par ex­cel­lence, bitte mehr davon!

Oh Werner....

Dein faseln nimmt kein Ende

Hast schon Artenschutz!

Seid ihr schon wieder restlos überfordert? Wundert mich einmal mehr nicht, auch hier nimmt das geistige Niveau offensichtlich rapide ab. Langeweile scheint tatsächlich blöd zu machen. Gähn...

Die Langeweile scheinst ja eher du zu haben, 4.41 Uhr schon wieder mal erneuten Bullshit zu schreiben LOL .

Was sind Sie eigentlich für eine Laberbacke ?
Haben Sie überhaupt irgendein Applegerät ?
Am besten, Sie halten einfach mal den Mund -
niemand braucht ein solch sinnloses Gequake.

Lassen Sie doch jeden selbst seine Entscheidung treffen,
es muss niemand einem anderen Rechenschaft ablegen.

Vorschlag:
Gehen Sie statt unken und stänkern lieber in die Kirche.
Beten Sie für sich selbst und auch für uns ein Gebet - das hilft allen.
Danke

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.