Kleinstes iPhone geht

Hat die letzte Stunde für das iPhone SE geschlagen?

Apple könnte das iPhone SE im dritten Quartal 2018 einstellen, zumindest wenn man den BlueFin Research-Analysten John Donovan und Steve Mullane Glauben schenkt. Sie haben sich in der Lieferkette von Apple umgehört.

Von   Uhr

Wenn die Vorhersage stimmt, dann wird Apple den Verkauf des iPhone SE im September 2018 einstellen und stattdessen nur noch ein iPhone X der zweiten Generation, ein iPhone X Plus und ein brandneues 6,1-Zoll-iPhone im Sortiment haben. Das wäre für Fans des besonders kompakten Geräts eine Hiobsbotschaft, denn alle Modelle wären teilweise deutlich größer als das iPhone SE.

Um auch noch ein günstiges iPhone im Sortiment zu haben, wird Apple dann wohl das  iPhone 7 weiter verkaufen, während das iPhone 6s vermutlich aussortiert wird.

Donovan und Mullane nennen interessanterweise keine Quellen, die sie zu ihrer Vorhersage bringen. Das könnte bedeuten, dass sie die Quelle nicht gefährden wollen, weil diese über exklusives Wissen verfügt, das zu einer Enttarnung führen könnte.

Über das Schicksal des iPhone SE wurde schon seit langer Zeit spekuliert. Erst hieß es, dass Apple ein iPhone SE 2 auf den Markt bringen wird, das mit aktueller Technik ausgerüstet wird, aber das alte Gehäuse weiternutzen wird, dann wurde kolportiert, dass Apple ein neues Einsteigermodell plant. Im Laufe der Zeit wurde immer klarer, dass das aktuelle Modell nicht mehr aktualisiert wird.

Eventuell hat Apple seine Pläne auch geändert und das iPhone SE aufgrund zu geringer Marktchancen einfach beerdigt.  In einem kürzlich veröffentlichten Bericht hieß es, dass Apple mehrere verschiedene iPhone SE Modelle entwickelt hat, darunter eines mit Kerbe im Display und ohne Home Button, während andere Prototypen ein ähnliches Design wie das aktuelle iPhone SE haben sollen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Hat die letzte Stunde für das iPhone SE geschlagen?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Schön blöd.

Sollte das so kommen, kaufe ich noch für meinen Sohn, der aktuell ein iPhone 5s hat, noch ein iPhone SE und dann ist gut. Bei der guten Qualität kommen wir die nächsten 2 - 3 Jahre gut über die Runden. Auch wenn es wahrscheinlich kein IOS 13 mehr für dieses Modell geben sollte.

Aber alle anderen, zukünftigen, Modelle sind uns einfach zu groß und auch, ehrlich gesagt, viel zu teuer. Als Nachfolger könnte allerhöchstens noch das iPhone 7 herhalten, weil es dann preislich attraktiv wird. Größer als das 7er ist es für mich kein Handy mehr sondern, sondern eher ein zu klein geratenes Tablet.

Nur ein Indiz: Mediamarkt hat wegen mangelnder Lieferbarkeit, das kürzlich für 349€ verkaufte iPhone SE 128GB vielfach storniert.

Erstmal müssten dann das iPhone 5s und 6 rausfliegen aus dem Support also bekommt das se wohl noch iOS 13-15

Und Mediamarkt hat nur nen beschissenen Lieferanten meine Apple Watch sollte laut denen 3 Monate brauchen

Das ständige hin und her geht einem so langsam echt auf die Nerven. Einfach ein neues SE (4 Zoll) bauen und fertig.

Ein neues se wasserdicht und mit qi würde einschlagen wie eine Bombe!

Im Grunde müssen alle nur abwarten, was nun wirklich kommt, da es keine genannte Quelle gibt - ob schützenswerte oder nicht - so ist das erstmal nur unbestätigter Informationsfluss von „X“!
Sollte das SE tatsächlich eingestampft werden, wird es aber vermutlich noch iOS 14 oder sogar 15 mitnehmen, wie ein Vorredner bereits anmerkte! 3-4 Jahre halt, wenn der Akku mitspielt!
Was die Größe der Handys angeht, diese tendenziell als zu klein geratene Tablets zu titulieren, dem pflichte ich bei. Aber sieht man mal Leute mit neueren Andrioden oder was immer, sind diese Geräte auch nicht kleiner, eher im Gegenteil!
Eigentlich müssten die Hosenhersteller die Taschengrößen langsam mal anpassen!
My2Cents

Nicht jeder möchte sich beim Telefonieren ein so ein Backblech an die Wange halten.
Na gut, ich hab noch ein 128 GB iPhone SE gekauft. Das hält hoffentlich lange.

Kein Nachfolge-iPhone im 5s/SE-Formfaktor wäre für mich ein Grund, mich dauerhaft von der Marke Apple zu verabschieden. Die neueren Modelle sind einfach zu unhandlich.

Mir geht es genau so. Mein 5s ist dann mein letztes iPhone gewesen. Ein Hörbrett wie die anderen iPhones halte ich mir bestimmt nicht ans Ohr.
Dann fliegt auch der Rest von Apple raus iMac, Mac Book, iPad und werde wieder zu Windoof (Windows) zurückgehen.

Wie blöd kann man nur in Cupertino sein ?

Analysten reden viel wenn der Tag lang ist. Wenn man keine Quellen angibt ist das schon sehr unglaubwürdig

So ein Quatsch sich wegen der vielleicht nicht mehr verfügbaren Smartphonegröße sich gleich von allen Apple-Produkten zu verabschieden. Man kauft sich ein iPad oder iMac nicht weil man SE hat.

So ein Quatsch sich wegen der vielleicht nicht mehr verfügbaren Smartphonegröße sich gleich von allen Apple-Produkten zu verabschieden. Man kauft sich ein iPad oder iMac nicht weil man SE hat.

So ein Quatsch sich wegen der vielleicht nicht mehr verfügbaren Smartphonegröße sich gleich von allen Apple-Produkten zu verabschieden. Man kauft sich ein iPad oder iMac nicht weil man SE hat.

So ein Quatsch sich wegen der vielleicht nicht mehr verfügbaren Smartphonegröße sich gleich von allen Apple-Produkten zu verabschieden. Man kauft sich ein iPad oder iMac nicht weil man SE hat.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.