Ganz automatisch

Google Chrome: Dark Modus für den Mac nachgereicht

Im Herbst 2018 veröffentlichte Apple mit macOS Mojave erstmals einen offiziellen Dark Mode für den Mac.

Von   Uhr

Apple aktualisierte damit nahezu alle eigenen Anwendungen, während auch zahlreiche Drittanbieter mit entsprechenden Updates parat standen. Nun schaffte es auch Nachzügler Google den Chrome-Browser um das dunkle Erscheinungsbild zu ergänze. Jedoch bringt der Dark Mode ein kleines Problem mit sich.

Neues Google-Chrome-Update bringt lang ersehnte Funktion

Google hat Chrome 73 veröffentlicht. Die neueste offizielle Version ist damit für macOS sowie Windows verfügbar und bringt einige interessante Neuerungen vor allem für Mac-Nutzer mit sich. Nach der einmonatigen Testphase wird nun nämlich auch offiziell der Dark Mode von macOS Mojave unterstützt und taucht das Browserfenster bei entsprechender Einstellung automatisch in ein dunkles Erscheinungsbild. Dabei orientiert sich die Software stets am Betriebssystem und wechselt automatisch in die dunkle Farbgebung. Jedoch sieht diese in Google Chrome dem Incognito-Modus sehr ähnlich und könnte für Verwechslungen sorgen.

Neben der Dark-Mode-Unterstützung bringt Chrome 73 auch weitere praktische Funktionen mit sich. Dazu gehört eine neue Gruppierungsfunktion für Tabs, um diese besser zu organisieren. Gleichzeitig führt die Aktualisierung einen neuen Bild-in-Bild-Modus ein, der automatisch aktiviert wird, wenn Sie das Tab wechseln. Mit dem Update verbesserte das Unternehmen auch die Rechtschreibüberprüfung und behob einige Fehler. Wie zu jedem guten Update gehört auch die Stabilitätsverbesserung. 

So klappt es mit dem Dark Mode

Klicken Sie am oberen Bildschirmrand auf das Apple-Logo und wählen Sie „Systemeinstellungen“ aus. Danach wählen Sie „Allgemein“ aus und aktivieren hinter „Erscheinungsbild“ die Option „Automatisch“, sodass Sie sich zukünftig um nichts mehr kümmern müssen und Ihr Mac automatisch bei Sonnenauf- und -untergang das Farbthema wechselnt.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Google Chrome: Dark Modus für den Mac nachgereicht" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Nutzt irgendjemand tatsächlich freiwillig
Google Chrome?
Wenn ja, warum?

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.