Top-Themen

Themen

Service

News

iOS 13.4

CarKey: Neues Feature erlaubt den digitalen Schlüsselversand per iMessage

Apple veröffentlicht bereits die zweite Beta zu iOS 13.4 und erweitert die Funktion, die das iPhone zum Autoschlüssel macht, um eine weitere spannende Möglichkeit.

Zur großen Überraschung wird iOS 13.4 viele neue Features und Verbesserungen bieten, dies lässt sich den ersten Beta-Versionen des neuen Betriebssystems entlocken. Dabei tritt vor allem ein Funktion unauffällig in Erscheinung, obwohl sie langfristig ein große Auswirkung haben dürfte: „CarKey“. Mit der Funktion will Apple das iPhone in einen digitalen Autoschlüssel verwandeln. Dazu trat das Unternehmen übrigens auch dem „Car Connectivity Consortium (CCC)“ bei. In der ersten Beta zeigte man bereits, wie das in der Wallet-App verwurzelte Feature funktionieren kann.

Autoschlüssel per iMessage teilen mit „CarKey“

Die zweite Beta vertieft dies nun mit weiteren Informationstexten, die sich im Code verstecken. Genauer geht man dabei vor allem auf das mögliche Teilen von Autoschlüsseln ein. Wie es heißt, können die digitalen Schlüssel per iMessage mit anderen Personen geteilt werden, wobei dies nicht innerhalb von Gruppenchats möglich ist und nur individuell funktioniert.

Damit kann man einer anderen Person erlauben per iPhone oder Apple Watch das Fahrzeug zu öffnen, zu schließen oder auch zu starten. Dabei besteht auch die Möglichkeit, eine Freigabe entweder dauerhaft wie beispielsweise für den Partner oder zeitlich begrenzt (zum Beispiel für die Werkstatt) erteilt. Beides lässt sich anschließend auch jederzeit widerrufen. Bei einer Einladung erhält der andere Nutzer folgende Nachricht:

(Vehicle Owner) invited you to use their (Vehicle Model) with unlock & drive access. This allows you to use your ‌iPhone‌ and ‌Apple Watch‌ to unlock/lock the car, start the engine and drive.

zu Deutsch:

(Fahrzeugbesitzer) hat Sie eingeladen, um das (Fahrzeugmodell) mit Verschluss- & Fahrzutritt zu verwenden. Dies erlaubt Ihnen, Ihr iPhone und Ihre Apple Watch zu verwenden, um das Fahrzeug zu ent-/verriegeln, den Motor zu starten und zu fahren.

Sicherheit und Technik

Das Entsperren des Fahrzeugs soll dabei ähnlich wie Apple Pay funktionieren und einen Fingerabdruck beziehungswese Face ID als biometrische Authentifizierung benötigen. Alternativ lässt sich auch ein Express-Mode aktivieren, wodurch dies entfällt. 

Während beispielsweise im neuen BMW X5 der Digital Key 2.0 mit NFC zum Einsatz kommt, arbeitet das Car Connectivity Consortium bereits an Version 3.0, die dann auf Bluetooth LE und Ultrabreitband setzt. In den iPhone-11-Modellen hat Apple bereits vorgesorgt und einen entsprechenden Ultrabreitband-Chip integriert. Wann jedoch eine offizielle Vorstellung des Features und den möglichen Funktionen des Chips erfolgt, ist aktuell nicht bekannt.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "CarKey: Neues Feature erlaubt den digitalen Schlüsselversand per iMessage" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Das ist ein hochinteressantes Feature.

Ich hoffe, dass man es auch in/für Autos nutzen kann, die jetzt schon mit "keyless go" o.ä. Systemen ausgestattet sind. Wenn man erst auf kompatible Neuwagen warten muss, wird es noch ewig lange dauern, bis es sich wirklich in der Breite durchsetzt.