Hardware-Update

AVM kündigt FritzBox 7590 AX an: Das ist neu

Überraschung! Die Berliner Netzwerkexperten von AVM haben die FritzBox 7590 einem kleinen Hardware-Update unterzogen und bieten mit der AX-Version neue Funktionen an. Wir haben dir Neuerungen für dich kurz und knapp zusammengefasst.

Von   Uhr

Die FritzBox 7590 gehört seit Jahren zu den besten Geräten von AVM. Die leistungsstarke Box ist für viele Nutzer die Zentrale für Internet, WLAN und Telefonie. Umso mehr dürfte es daher freuen, dass das Unternehmen eine neue Version auflegt, die noch mehr auf dem Kasten hat.

Das ist neu in der FritzBox 7590 AX 

Eigentlich hatten wir schon bei der Veröffentlichung der FritzBox 7590 damit gerechnet, dass AVM Wi-Fi 6 beziehungsweise WLAN AX. Daher bekommt das neue Modell auch den Namenszusatz „AX“.  Durch den neuen WLAN-Standard wird dein Netzwerkwerk schneller und stabiler. Laut dem Hersteller sorgen die acht WLAN-Antennen für eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 2.400 MBit/s im 5-GHz-Band, während 1.000 MBit/s unter 2,4 GHu erreicht werden. Durch das 4x4 MIMO können übrigens mehr Geräte als zuvor gleichzeitig im WLAN unterwegs sein, ohne dass es einen Leistungsverlust gibt. Natürlich lässt sich die Box auch in bestehende Netzwerke einbinden und sorgt dank Mesh-Unterstützung für mehr Stabilität. Preislich liegt das neue Modelle auf Vorgänger-Niveau und wird laut Hersteller 269 Euro kosten, wenn es im Laufe des Monats auf den Markt kommt.  

Highlights der FritzBox 7590 AX

  • Leistungsstarke FritzBox für DSL mit Wi-Fi 6 (unterstützt ADSL2+, VDSL2 mit Supervectoring 35b)
  • 4x4 Wi-Fi 6 (WLAN AX) mit bis zu 2.400 MBit/s bei 5 GHz und 1.200 MBit/s bei 2,4 GHz
  • Vier Gigabit-LAN-Ports und ein Gigabit-WAN-Port
  • Zwei USB-3.0-Anschlüsse für Drucker und Speicher (NAS)
  • Telefonanlage für DECT-, IP-, ISDN- und analoge Telefone
  • DECT-Basis für bis zu sechs Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • Fritz!OS mit Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ!NAS, WLAN-Gastzugang u. v. m.
  • Kostenlose Apps wie MyFritz!App, FRITZ!App Fon, Fritz!App WLAN oder Fritz!App Smart Home ergänzen den Komfort
  • Automatische Updates
  • Herstellergarantie: 5 Jahre
  • Ab Ende Mai erhältlich, 269 Euro 

Was haltet ihr von der neuen FritzBox 7590 AX? War sie längst überfällig? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "AVM kündigt FritzBox 7590 AX an: Das ist neu" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.