Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Neues Einstiegsmodell

AVM kündigt Fritzbox 7510 an: Günstiger Einstieg in WLAN 6

Bislang war der neue Netzwerkstandard 802.11ax WLAN 6 nur teuren Geräten vorbehalten. Nun erscheinen mehr und mehr günstige Geräte. Eines davon ist die neue Fritzbox 7510.

Von   Uhr

Fritzbox 7510: Die Highlights im Überblick

  • Unterstützt DSL Supervectoring (bis zu 300 MBit/s) für alle DSL-Netze inklusive IP-TV
  • 2,4 GHz Wi-Fi 6 (WLAN AX) mit bis zu 600 MBit/s (2x2)
  • Telefonie All-IP und analoger Anschluss
  • DECT-Basis für Telefonie und Smart Home
  • 1x Gigabit-LAN für PC oder Netzwerkgeräte
  • 1x USB 2.0-Anschluss z. B. für Drucker oder Speicher (NAS)
  • Energieeffizient mit nur 6 Watt im Standby
  • FRITZ!OS mit Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ!NAS, WLAN-Gastzugang u. v. m.
  • Kostenlose Apps wie MyFRITZ!App, FRITZ!App Fon, FRITZ!App WLAN oder FRITZ!App SmartHome ergänzen den Komfort
  • Automatische Updates für langanhaltende Sicherheit
  • Herstellergarantie: 5 Jahre
  • Preis: 129 Euro

FritzBox 7510: WLAN 6 für das 2,4-GHz-Band

Die Berliner Netzwerk-Experten von AVM haben heute die neue FritzBox 7510 vorgestellt und bringen damit WLAN 6 in den Budget-Bereich. Für unter 130 Euro liefert der neue Router alle Vorteile des neuen Netzwerkstandards. Laut AVM verbessert sich dadurch Übertragungsgeschwindigkeit im 2,4,GHz-Band auf bis zu 600 MBit/s und von der allgemeinen Leistungsverbesserung sollen nicht nur die neuesten Geräte profitieren. Die FritzBox 7510 nutzt nämlich die effizientere Verwaltung der WLAN-Kanäle aus und bringt damit mehr Geräte gleichzeitig ins Heimnetz, ohne das Performance-Verluste auftreten. 

Mesh, DECT und Gigabit-LAN inklusive

In einer modernen FritzBox darf natürlich das WLAN Mesh nicht fehlen. Damit kannst du dein heimisches Netzwerk nahtlos mit FritzRepeatern oder anderen FritzBox-Routern kinderleicht erweitern. Passend dazu bietet AVM mit dem FritzRepeater 1200 AX ein neues Modell an, das ebenfalls WLAN 6 unterstützt. Um jedoch Geräte ohne integriertes Wi-Fi in dein Netzwerk einzubinden, kannst du den Gigabit-LAN-Port verwenden und ein Gerät per Kabel verbinden.

Die günstige FritzBox 7510 verfügt zudem über einen analogen Anschluss und lässt sich zudem als DECT-Basis verwenden. Dies bringt dir nicht nur umfassende Telefon-Features wie HD-Telefonie oder einen integrierten Anrufbeantworter, sondern du kannst auch FritzDECT-Produkte aus dem Smarthome-Bereich nutzen. Dazu zählen Heizkörperthermostate, Steckdosenadapter und mehr. 

Laut AVM ist die FritzBox 7510 für 129 Euro in Kürze im Handel erhältlich.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "AVM kündigt Fritzbox 7510 an: Günstiger Einstieg in WLAN 6" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

können die Apple Geräte überhaupt mwhr als 1200mbits? habe bjs jetzz noch nicht mwhe geschafft

Bei dieser mühevollen Schreibweise von Dir wundert das nicht.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.