Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Ausblick

Diese neuen Apple-Produkte erwarten dich 2022: iPad mit MagSafe und mehr

Nach einem ruhigen 2020 ging es für Apple 2021 Schlag auf Schlag. Das Unternehmen stellte mit dem 24" iMac, dem iPad mini, den AirPods 3 sowie dem MacBook Pro diverse Redesigns bekannter Produkte vor. Laut Mark Gurman soll es 2022 so weitergehen.

Von   Uhr

In 2020 kündigte Apple einen großen Umbruch beim Mac an. Von Intel-Prozessoren will sich das Unternehmen bis 2022 entfernen. Mittlerweile bietet die Kalifornier schon viele Macs mit Apple Silicon an. Zuletzt stellte Apple im Oktober das neue MacBook Pro im eleganten Redesign vor. Damit schloss Apple das Hardwarejahr 2021 ab. Laut Mark Gurman von Bloomberg wird das kommende Jahr nochmals interessanter.

Apple in 2022: MacBook Air, iPad Pro und mehr

Wie Gurman in der neuesten Ausgabe seines wöchentlichen Newsletters „Power On“ berichtet, hat Apple für 2022 große Pläne. Demnach erhalten Apples Tablets lediglich kleinere Updates, wobei das iPad Pro ein neues Feature erhält: MagSafe. Zumindest meint Gurman, dass Apple dem Pro-Tablet eine drahtlose Ladefunktion spendiert. Mit MagSafe 3 für das MacBook Pro sowie dem MagSafe-Magneten im iPhone hat Apple zumindest zwei Standards parat, die dafür zum Einsatz kommen könnten. Das iPad Pro wird nicht Apples einziges Pro-Gerät sein, das ein Upgrade erhält. Laut Gurman kannst du dich 2022 auch auf die zweite Generation der AirPods Pro freuen.

Im Low-Budget-Segment erwarten dich ebenfalls neue Produkte beziehungsweise Upgrade. Demnach soll das iPhone SE die 5G-Konnektivität erhalten, während das MacBook Air ein umfassendes Redesign erhalten soll. Neben neuem Aussehen soll es Apples neuen M2-Chip erhalten. Letzterer könnte auch in den neuen Varianten des Mac mini sowie im Einstiegsmodell des MacBook Pro verwendet werden. Zusätzlich zum iPhone SE soll auch die Apple Watch SE ein Upgrade erhalten, das zumindest einen neueren Chip aufweist.

Weiter geht der Bloomberg-Reporter davon aus, dass Apple ein High-End-Modell des iMacs ankündigen wird, das oberhalb des aktuellen 24"-Modells angesiedelt ist. Gleichzeitig soll der Mac Pro erstmals mit Apple Silicon ausgestattet werden. Potenziell könnte hier der M1 Max Duo ausreichend Leistung liefern. Passend dazu soll sich Gerüchten zufolge ein Mixed-Reality-Headset bei Apple in Entwicklung befinden, das ebenfalls 2022 erscheinen könnte. Neuesten Berichten nach soll sich Apple dabei auf Medien, Gaming sowie die Kommunikation fokussieren.

Wird Apple liefern, was Gurman verspricht? Was meinst du? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Diese neuen Apple-Produkte erwarten dich 2022: iPad mit MagSafe und mehr" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.