Biometrie

Face ID soll für Macs, alle iPhones und iPads kommen

Face ID soll nach einem Bericht von Bloomberg in ein paar Jahren in die meisten mobilen und stationären Apple-Geräte Einzug halten.

Von   Uhr
(Bild: CC0)
Anzeige

Wie Bloomberg berichtet, will Apple in Zukunft stark auf Biometrie setzen und Face ID soll in alle Macs, die gesamte iPhone-Produktpalette und auch in alle iPads integriert werden. Die Apple Watch scheint davon verschont zu werden.

Warum Apple bislang noch nicht überall Face ID einsetzt, scheint Kostengründe zu haben. Touch ID scheint Apple nicht mehr sicher genug zu sein, denn dies war ja praktisch der Vorgänger von Face ID - und ist ebenfalls ein biometrisches Verfahren.

Und es gibt neben den Kosten auch noch ein anderes Problem. Bisher ist Face ID einfach nicht für alle Geräte geeignet, weil es eine relativ große Bautiefe erfordert. Das ist wohl auch der Grund, weshalb das Verfahren noch nicht in MacBooks eingebaut wurde: Der Deckel würde dadurch zu dick. Mittlerweile gibt es aber technische Fortschritte, die das System etwas flacher werden lassen. Doch bis es auch in MacBooks eingebaut werden kann, wird noch einige Zeit dauern.

In einer Beta von macOS Big Sur wurde bereits ein Hinweis auf eine Tiefen-Kamera entdeckt, doch die danach erschienene Hardware hatte die „PearlCam“ nicht integriert.

Anzeige

Im iMac wäre eigentlich genügend Platz für ein Face-ID-System, doch Apple hat sich vermutlich nicht dazu hinreißen lassen, bei einem Rechner damit zu beginnen, der sich nicht an Profis wendet.

Vielleicht passen die Gerüchte zu einem externen Apple-Display mit A13-Chip und Neural Engine und die Face-ID-Geschichte zusammen. Schließlich könnte in dem Display auch die Technik für die Gesichtserkennung integrieren.

Stehst du dieser Idee positiv oder negativ gegenüber? Willst du überall Face ID haben oder nicht?

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Face ID soll für Macs, alle iPhones und iPads kommen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Der Terror vermeintlicher Sicherheit und Bequemlichkeit geht bei Apple weiter. Mr. Cook ist ein Hexenmeister!

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.