Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]EU-Anpassungen

Apple veröffentlicht zweite Beta-Version von iOS 17.4 und iPadOS 17.4 [Update]

Apple hat die zweite Beta-Version von iOS 17.4 und iPadOS 17.4 für Entwickler:innen freigegeben. Das Update für das iPhone konzentriert sich auf Änderungen, die für die EU Union vorgenommen wurden, darunter reduzierte App-Store-Provisionen, Browser von Drittanbietern und alternative App Stores.

Von   Uhr

Die iOS 17.4 Beta 2 erscheint zwei Wochen nach der ersten Beta. Das Update ist aktuell nur für Entwickler:innen zugänglich. Eine öffentliche Beta wird normalerweise am nächsten Tag veröffentlicht. iPadOS 17.4 wurde ebenfalls freigegeben.

Die wichtigsten Änderungen in iOS 17.4

Das Update iOS 17.4 scheint sich vor allem auf Änderungen zu konzentrieren, die Apple vornimmt, um den neuen EU-Vorschriften zu entsprechen.

Eine der wichtigsten Änderungen ist ein reduzierter Provisionssatz von 15% für Entwickler:innen, die weniger als 1 Million Dollar pro Jahr im App Store verdienen. Dies bringt Apple in Einklang mit den EU-Vorschriften, nachdem die Regulierungsbehörden die bisherige Provision von 30 % als wettbewerbswidrig bezeichnet hatten.

Apple wird außerdem erlauben, dass Browser und Suchmaschinen von Drittanbietern als Standard auf in der EU verkauften iPhones eingestellt werden. Bisher waren nur der Safari-Browser und die Suchmaschine von Apple als Standardeinstellungen erlaubt. Nutzerinnen und Nutzer können Apps wie Chrome oder Firefox herunterladen und als Standard einstellen, wenn sie dies wünschen.

Schließlich wird Apple alternative App Stores von Drittanbietern auf dem iPhone in der EU zulassen. Damit steht den Nutzern zum ersten Mal eine Alternative zum Apple App Store zur Verfügung. Entwickler können ihre iPhone-Apps dann über diese Drittanbieter-Stores vertreiben.

iPadOS 17.4 enthält die Änderungen, die bei  iOS  aufgrund der EU-Gesetzgebung notwendigt sind, nicht.

Globale Änderungen

Neben den Funktionen für die EU bringt iOS 17.4 auch neue Emoji-Zeichen, die weltweit verfügbar sein werden.

Mit dem Update wird auch die Fähigkeit von Siri erweitert, Nachrichten in zusätzlichen Sprachen vorzulesen, die über die primäre Spracheinstellung des Telefons hinausgehen.
 

Veröffentlichungsdatum und Kompatibilität

Laut Apple wird iOS 17.4 im März 2023 veröffentlicht. Das Update wird mit allen Geräten kompatibel sein, auf denen die aktuelle iOS 17 Software läuft.

Die Beta-Phase dauert normalerweise etwa zwei Monate für ein großes Punkt-Update wie iOS 17.4 - in diesem Fall wird das Update aber im März erschienen, weil ab da der Digital Markets Act gilt.

Update: Wir haben auch Informationen zu iPadOS 17.4 Beta 2 hinzugefügt

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple veröffentlicht zweite Beta-Version von iOS 17.4 und iPadOS 17.4 [Update]" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

irgendwelche Änderungen bei CarPlay ersichtlich?

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...