Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Coole Upgrade

Apple TV 4K: Zweite Generation bietet geniales Feature für Heimkino-Enthusiasten

Das neue Apple TV 4K (2. Generation) ist da und Apple bringt neue Funktionen, die über die vorgestellten Features hinausgehen. So bringt dir die eARC-Unterstützung deutlich mehr Flexibilität für deinen HomePod.

Von   Uhr

Seit letzten Herbst kannst du zwei HomePods als standardmäßige Audioausgabe für dein Apple TV einstellen. Mit dem großen (eingestellten) HomePod kannst du darüber Sound in Dolby Atmos ausgeben und brauchst keine zusätzliche Soundbar oder Ähnliches. Allerdings ist das Feature lediglich auf die Set-Top-Box begrenzt. Mit der neuesten Generation des Apple TV 4K ändert sich dies.

Apple TV 4K (2. Gen.) bekommt eARC-Unterstützung

Durch das neue tvOS-Update sowie das Apple TV 4K (2. Generation) erhält Apples kleine TV-Box ein besonderes HDMI-Feture: Du kannst erstmals ARC beziehungsweise eARC verwenden. Dabei handelt es sich um eine Audiorückkoppelung, die dir erlaubt, den HomePod für alle Quellen – eARC-Unterstützung des Receivers oder TVs vorausgesetzt – als Ausgabegerät zu verwenden. Damit wird das Apple TV 4K zum Hub für dein Audio.Spielst du etwa mit deiner PlayStation 5 oder schaust normales Fernsehen, dann lässt sich der Ton mittels Apple TV 4K (2. Gen.) auf deinen HomePods ausgeben. Damit kannst du dir eine zusätzliche Soundbar einsparen. Das macht es zur coolen Alternative und haucht dem eingestellten HomePod neues Leben ein. Ob dies für Heimkino-Freunde ausreicht, liegt natürlich an den eigenen Ansprüchen. Sollte der HomePod ohnehin schon Teil des Wohnzimmers sein, lässt sich einiges an Platz sparen und man erhält zusätzlich noch einen praktischen Smart Speaker.

Du benötigst dazu ein neues Apple TV 4K (2. Generation), einen TV mit eARC-Unterstützung sowie zwei HomePods für das optimale Sounderlebnis. Dabei ist zu beachten, dass das Feature lediglich vom Original-HomePod unterstützt wird. Den kleinen HomePod mini kannst du nicht als Stereolautsprecher mit Dolby Atmos für deine Set-Top-Box nutzen. 

Weitere Informationen zu dem Feature hält Apple auf einer Supportseite bereit. Interessant ist übrigens der Umstand, dass Apple die Funktion als Beta kennzeichnet und für alle Nutzer zum Ausprobieren anbietet,

 Was haltet ihr davon? Sollte Apple dringend die zweite HomePod-Generation ankündigen, um das Feature schmackhafter zu machen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple TV 4K: Zweite Generation bietet geniales Feature für Heimkino-Enthusiasten" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.