Studio Display

Verkauf des LG UltraFine 5K Displays gestoppt

Apple hat in dieser Woche das neue Studio Display vorgestellt. Das bisher verkaufte LG UltraFine 5K Display ist aus dem Sortiment gefallen.

Von   Uhr

Bisher hatte Apple für Prosumer ein Display mit 5K-Auflösung im Angebot, das von LG stammt. Seitdem Apple wieder ein eigenes Display anbietet, ist das LG-Modell aus den Apple Stores verschwunden. Ob LG selbst das Modell einstellt, oder es nur über Apple nicht mehr erhältlich ist, bleibt zur Stunde unklar. Auf der LG-Website ist es jedoch bereits verschwunden.

Welches Panel Apple beim Studio Display verwendet, ist nicht bekannt. Es handelt sich zumindest um ein 27 Zoll großes Modell, das ebenfalls eine Auflösung von 5K erreicht. Die Helligkeitswerte sind allerdings unterschiedlich: Das LG kommt nur auf 500 Nits, das Apple Studio Display auf 600 Nits.

Das Studio Display-Panel bietet Unterstützung von über einer Milliarde Farben. Die eingebaute True-Tone-Technik passt die Farbtemperatur des Displays automatisch an die Umgebung an und sorgt so laut Apple für ein natürliches Seherlebnis. Die Technik gibt es auch schon bei mobilen Geräten.

Der A13 Bionic Chip im Inneren ist für die Verwaltung des Kamera- und Audiosystem zuständig. Das Display verfügt über eine 12 Megapixel-Ultraweitwinkel-Kamera mit Folgemodus, einer Funktion, die Nutzer:innen automatisch in der Mitte des Bildes hält, wenn man sich bewegt.

Das Studio Display verfügt zusätzlich über einen Ring aus drei Mikrofonen mit besonders geringem Rauschen für Anrufe und Sprachaufnahmen. Außerdem verfügt es über ein Soundsystem mit sechs Lautsprechern. Die Lautsprecher unterstützen 3D-Audio für Musik und Video mit Dolby Atmos

Leider war das LG UltraFine auch günstiger als Apples Display. Das Studio Display ist für 1.749 Euro ab 18. März 2022 erhältlich. Mit dem Neigungs- und höhenverstellbaren Standfuß werden 2.209 Euro aufgerufen, mit Nanotexturglas 1.999 Euro.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Verkauf des LG UltraFine 5K Displays gestoppt " kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.