Top-Themen

Themen

Service

News

Update für Set-top-Box angekündigt

tvOS 13 kommt und schenkt dem Apple TV Karaoke und Multi-User

tvOS 13 kommt und macht das Apple TV noch besser. Im Rahmen der Eröffnungspräsentation zur Worldwide Developers Conference in San Jose stellte Apple auch ein paar Neuerungen für die Systemsoftware des Apple TV in Aussicht. Die Änderungen fallen gegenüber iOS, watchOS und macOS aber bedeutend geringer aus. Wir wollen Sie trotzdem auf den neuesten Stand bringen.

Der Einführung von Apples Streaming-Service im Herbst wurden schon im Frühjahr ein paar Funktionen voraus geschickt. So beinhaltete bereits eines der letzten Updates für das Apple TV die neuen „Channels“ und eine neue Oberfläche der TV-App. Entsprechend fallen die Änderungen an tvOS 13 nun etwas weniger umfangreich aus, sind aber doch sehr erwähnenswert.

Vorschau auf eigenproduzierte Serie

Apples Tim Cook zeigte allerdings relativ zu Beginn eine Vorschau auf eine eigenproduzierte Serie namens „For All Mankind“, die das Rennen um die Mondlandung neu inszeniert, indem es die Geschichte umschreibt. Die Russen waren zuerst auf dem Mond, und entsprechend richtet Amerika den Blick auf die Zukunft, will Mars und andere Planeten erobern. Diese Serie werden Sie dann im Rahmen von Apples Streaming-Service entdecken können.

Bild aus For All Mankind
Bild aus For All Mankind (Bild: Apple)

Multiuser-Unterstützung für tvOS

Das Apple TV wird noch persönlicher, denn mit tvOS 13 erhalten Sie Zugriff auf individuelle Profile. Sie können zwischen Profilen über ein eigenes Kontrollzentrum wechseln, wie Sie es aus anderen Betriebssystemen kennen. Damit erhalten Sie individuelle Vorschläge dafür, was Sie als nächste schauen sollen und können auch Ihre „Familie“ besser mit Inhalten versorgen.

tvOS 13 bekommt Multi-User-Support
tvOS 13 bekommt Multi-User-Support (Bild: Apple)

Karaoke am Apple TV

Ein besonderes Feature, das mir persönlich schon lange fehlte, war die Möglichkeit, die Liedtexte (Lyrics) anzuzeigen. Apple TV zeigte bislang bei der Musikwiedergabe lediglich die Cover der Alben an, und verschwendete viel Platz am Fernseher. Nun wird der Text zum Lied neben dem Cover eingeblendet und zwar in bester Karaokemanier.

Apple TV bekommt Liedtexte-Funktion
Apple TV bekommt Liedtexte-Funktion (Bild: Apple)

Xbox- und PlayStation-Controller unterstützt

Ebenfalls eine tolle Sache ist die Unterstützung von Gamepads von Drittherstellern. Apple wird mit tvOS 13 die Controller der Xbox One und der PlayStation 4 unterstützen. Wenn Sie also eine der Konsolen daheim haben, können Sie in Zukunft die Spiele auch mit diesen Gamepads steuern.

Apple TV kann jetzt Xbox- und PlayStation-Gamepads ansprechen
Apple TV kann jetzt Xbox- und PlayStation-Gamepads ansprechen (Bild: Apple)

Neue Bildschirmschoner

Apple hat es sich nicht nehmen lassen, neue Video-Bildschirmschoner zum Apple TV hinzuzufügen. Sie bekommen mit tvOS 13 im Herbst Untersee-Bilder auf die Set-top-Box.

Mit tvOS 13 bekommt das Apple TV neue Untersee-Video-Bildschirmschoner
Mit tvOS 13 bekommt das Apple TV neue Untersee-Video-Bildschirmschoner (Bild: Apple)

Hinweis: Dieser Artikel wird im Laufe des Abends regelmäßig überarbeitet. Er wurde aus Gründen der redaktionellen Kapazitäten in Teilen bereits vor dem Event vorbereitet.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "tvOS 13 kommt und schenkt dem Apple TV Karaoke und Multi-User" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.