Lustige Vergleiche

So lacht das Netz über die AirPods Pro

Apple kündigt die AirPods Pro an und das Netz macht sich darüber lustig. Es ist mittlerweile eher die Regel als die Ausnahme. Zuletzt bekamen viele von Apples Produkt-Neuveröffentlichungen ihr Fett weg. Den aktuellen Mac Pro veralberte man, ähnlich wie den Vor-Vor-Gänger als Käsereibe. Dafür war der direkte Vorgänger liebevoll als Mülleimer bezeichnet worden. Nun hat es Apples AirPods Pro erwischt. Noch gibt es die kabellosen Kopfhörer nicht zu kaufen. Doch Sie können sich im Folgenden auf einige Verballhornungen gefasst machen.

Von   Uhr

Apple stellte die Kopfhörer vor kurzem unvermittelt der Öffentlichkeit vor. Sie werden zum 30. Oktober ausgeliefert und bieten unter anderem aktivere Geräuschunterdrückung. Anders als die bisherigen Modelle sind die Pro-Kopfhörer auch wasserdicht und nutzen variable Silikonaufsätze, um die Passqualität noch zu optimieren.

Trotzdem gibt es viele Leute, die beim Anblick der AirPods Pro gewissen Assoziationen nicht unterdrücken können. Einige davon wollen wir Ihnen nachfolgend vorstellen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "So lacht das Netz über die AirPods Pro" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Armselig wie immer. Erst lustig machen und dann jammern das man keine bekommen hat. Ist doch beim 11 Primasse selbe. Alle machen sich über das Design der Kamera lustig aber wenn dann ein anderer Hersteller das selbe viereckige Design rausbringt ist das völlig normal. Und ging es denn nicht den ersten AirPods genauso Und dann sind sie trotzdem die meistverkauften Kopfhörer geworden.

Da kriechen wieder die ganzen Neider aus ihren Ecken.

Ich find´s lustig

„wer sich liebt, neckt sich!“

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.