Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Weiterer Dienst geplant

Flatrate für Hörbücher: Macht Apple bald Audible-Konkurrenz?

Apple steigt mehr und mehr in den Dienstleistungsbereich ein. Nach einem ruhigen 2021 könnte in diesem Jahr mindestens ein neuer Service folgen, der Audible Konkurrenz machen könnte..

Von   Uhr

Seit der Einführung von Apple Music im Jahr 2015 investierte Apple bereits viel Geld in neue Dienste. Neben der Apple Card entstanden die Magazinflatrate Apple News+, das Fitnessprogramm Apple Fitness+, der Spieledienst Apple Arcade sowie der Netflix-Konkurrent Apple TV+. Mittlerweile bietet das Unternehmen sogar iCloud+ sowie ein Abonnement für AppleCare an. Laut einem neuen Bericht arbeitet Apple am nächsten großen Service.

Hörbücher als neuer Geschäftsbereich?

Wie die Website The Economist berichtet, soll Apple an einem neuen Dienst arbeiten. Das Unternehmen will noch tiefer in die Bereitstellung von Unterhaltungsmedien eintauchen und nach Filmen, Serien, Spielen, Musik und Magazinen auch Hörbücher in einer Flatrate verpacken. Laut der Seite könnte Apple den neuen Dienst noch in diesem Jahr vorstellen. Details ließ man sich jedoch nicht entlocken. 

Apple könnte daher verschiedene Abo-Modelle verfolgen. Eines könnte dem deutschen Audible entsprechen: Du zahlst eine monatliche Gebühr, bekommst dafür ein Guthaben für ein Hörbuch und kannst weitere Hörbücher zum reduzierten Preis erhalten. Alternativ könnte Apple auch das US-amerikanische Audible-Modell übernehmen: Dort zahlst du monatlich 7,95 US-Dollar für eine Hörbuch-Flatrate (ausgenommen Neuheiten und aktuelle Bestseller), Podcasts, Meditationsmusik sowie exklusive Hörbuchtitel. Für 14,95 US-Dollar erhältst du zusätzlich ein Guthaben, um beispielsweise Neuheiten zu kaufen. Eventuell schafft es Apple auch eBooks zu integrieren.

Grundsätzlich könnte Apple damit das eigene Portfolio sowie das Apple-One-Abonnement nochmals erweitern und Nutzer:innen ein noch umfangreicheres Entertainment-Erlebnis bieten. Ein Gesamtpreis von 35 bis 40 Euro für alle Apple-Dienste inklusive iCloud+ mit 2 TB ist dann überaus wahrscheinlich. Allerdings sind wir dann auf die Namensgebung gespannt: Das teuerste Abo könnte dann beispielsweise Apple One Premium+ heißen?

Was hältst du von einem Hörbuch-Dienst im Apple-Universum? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Flatrate für Hörbücher: Macht Apple bald Audible-Konkurrenz?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...