Top-Themen

Themen

Service

News

Teures Sammlerstück

Apple-1 wird versteigert: Voll funktionsfähig in gutem Zustand

In Kürze wird das Aktionshaus RR Auction wieder zahlreiche Erinnerungsstücke aus den frühen Jahren von Apple versteigern. Darunter befindet sich auch ein Apple-1.

Ab und an werden seltene Memorabilien von bekannten Persönlichkeiten und Unternehmen versteigert. Aktuell bereitet das in Boston ansässige Auktionshaus RR Auction wieder eine Versteigerung für alte Apple-Produkte aus der Unternehmensgeschichte vor. Neben einem von Steve Jobs signierten PowerBook soll auch ein Apple-1 unter den Hammer kommen.

Apple-1 als Sammlerstück

Wie es in der offiziellen Beschreibung des Auktionshauses heißt, ist der Apple-1 noch voll funktionsfähig und gehört wohl zu einem der letzten bekannten Boards. Es verfügt noch über die gelben Kondensatoren sowie den Prozessor C6502 von Synertek. Die CPU stellt dabei einen besonders hohen Wert dar, da es nur noch ein weiteres bekanntes Gerät mit diesem Keramik-Chip von Synertek aus dem Jahr 1976 gibt. Dies ist einem Zufall geschuldet, da der ursprüngliche Besitzer den Computer bei SoftWarehouse in den 1980er gegen einen IBM-Computer eingetauscht hatte. Daraufhin kam der Apple-1 in ein Lager und blieb lange Zeit dort. Aufgrund seiner Seltenheit schätzen Experten den Wert des Geräts auf mindestens 500.000 US-Dollar.

Als Startgebot setzt RR Auction allerdings 50.000 US-Dollar an. Dafür soll der Höchstbietende dann auch das originale Apple-1-Board mit der Synertek-CPU, Apples Kassen-Schnittstelle, ein Display-Case, ein Keyboard-Kit, einen Monitor, ein Netzteil, einen TV-Modulator und Handbücher erhalten. 

(Bild: RR Auction)

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Apple-1 wird versteigert: Voll funktionsfähig in gutem Zustand" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.