Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Aktualisiert gegen Stalker

AirTags haben ein Update erhalten: Das solltest du dazu wissen

Kurz nach der Veröffentlichung der AirTags gab es Kritik an den Anti-Stallking-Maßnahmen. Apple hat sie gehört und bessert nun nach, während man auch eine große Ankündigung macht. Wir verraten dir, welche Neuerungen kommen.

Von   Uhr

Die AirTags haben ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und setzen sich dank Ultrabreitband-Technologie, austauschbaren Batterien und natürlich der tiefen Integration in iOS gegen Konkurrenzprodukte durch. Dennoch gab es zahlreiche Kritik, da die Maßnahmen, die Stalking verhindern sollen, teils mangelhaft sind. Einmal wird man zu spät gewarnt und daneben sind Android-Nutzer nahezu schutzlos. Beides soll sich ändern.

AirTags erhalten Update und neue App

Gegenüber CNET bestätigte Apple, dass man damit begonnen habe, Updates an die AirTags zu senden, um die Sicherheit zu erhöhen. Bislang spielen die AirTags nämlich erst nach drei Tagen einen Sound ab, wenn sie sich nicht in der Nähe des Besitzers befinden. Kommen „Opfer“ und Besitzer innerhalb dieser Zeit im Bluetooth-Radius zusammen, wird der Timer zurückgesetzt, sodass es sogar Wochen dauern könnte, bis die gestalkte Person einen Sound hört. Mit dem Update für die AirTags will man die Zeit deutlich reduzieren. Apple zufolge sollen Töne schon zu unregelmäßigen Zeiten ab acht Stunden nach dem letzten Kontakt mit dem Besitzer abgespielt werden – spätestens jedoch bis 24 Stunden später. 

Gleichzeitig gelobt Apple auch einen besseren Schutz für Android-Nutzer:innen. Diese sollen eine eigene App erhalten. Dadurch will das Unternehmen darüber informieren, wenn ein unbekanntes AirTag oder ein anderes Gerät aus dem „Wo ist?“-Netzwerk Nutzer:innen heimlich begleiten. Die Anwendung soll zu einem späteren Zeitpunkt vorgestellt werden.

AirTags: So siehst du, ob sie ein Update erhalten haben

Apple liefert die AirTags Ende April mit Firmware 1.0.225 aus. Nun ist das erste Update da. Während du es jedoch nicht manuell anstoßen kannst, lässt sich zumindest die Versionsnummer nachschauen. Dazu öffnest du die „Wo ist?“-App und wählst im Reiter „Objekte“ ein AirTag aus. Unter „Bei dir siehst du nun die Batterieladung. Tippe darauf, um die Seriennummer sowie die aktuelle Firmware zu sehen. Ist das erste Update mit der neuen Anti-Stalking-Funktion installiert, steht dort Firmware 1.0.276 (oder neuer).

Was meinst du zu Apples schneller Änderung? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "AirTags haben ein Update erhalten: Das solltest du dazu wissen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Es gibt hier so viele interssante Beiträge und nutze diese App jeden Tag.
Ich stelle fest, dass sehr wenige bis gar gar keine überhaupt einen Beitrag hinterlassen.

Schade….

Ich habe drei Stück. Alle haben zurzeit noch die alte Firmware.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...