Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Neue Ladetechnologie kommt

AirPower: Apple arbeitet weiter an Ladegerät für iPhone, AirPods und Apple Watch

Schon 2019 stellte Apple das sehr ambitionierte Projekt „AirPower“ ein, da die technischen Hürden bis dato einfach zu hoch waren. Allerdings soll Apple die Entwicklung nicht gänzlich verworfen haben, sondern arbeitet still und heimlich weiter daran. Auch eine neue Ladetechnologie ist im Gespräch, die AirPower den Namen verleihen könnte.

Von   Uhr

Gemeinsam mit dem iPhone X kündigte Apple 2017 eine Ladematte namens AirPower an. Das Versprechen war groß: Man will das drahtlose Laden revolutionieren. Dazu sollte die Matte über zahlreiche Spulen verfügen, wodurch du dein iPhone, die AirPods und sogar die Apple Watch beliebig auf der Matte platzieren kannst, um sie zu laden. Nach anderthalb Jahren stellte Apple das Projekt ein. Aus zuverlässiger Quelle hieß es, dass Apple  durch die Vielzahl an Spulen  mit Hitzeproblemen zu kämpfen hat und kein Sicherheitsrisiko eingehen will. Dennoch hält sich das Gerücht wacker, dass das kalifornische Unternehmen weiter an einer Umsetzung forscht. 

Bloomberg: AirPower ist nicht tot!

Der Bloomberg-Reporter Mark Gurman weiß wieder einmal mehr und gibt neue Details bekannt. In einem neuen Bericht gibt es bekannt, dass Apple tatsächlich weiterhin an drahtlosen Ladegeräten entwickelt und eine Möglichkeit gesucht wird, um AirPods, Apple Watch und iPhone gleichzeitig auf einer Ladematte laden zu können, die über den MagSafe Duo Charger hinausgeht. Die MagSafe-Lader zeigten bereits, dass Apple weiterhin interessiert ist. 

Laut Gurman soll es Apple dabei nicht belassen und schaut sich alternativ schon nach anderen Ladetechnologien um. Ein Beispiel dafür sei das Long-Range-Charging, das das Laden über kürzere Distanzen innerhalb der eigenen vier Wände erlaubt. So könntest du das iPhone einige Zentimeter vom Ladegerät entfernt ablegen und es wird dennoch geladen. Das Laden „über die Luft“ könnte AirPower eine neue Bedeutung geben. Allerdings könnte die Technologie noch Jahre entfernt sein, da sie sich noch in einem frühen Entwicklungsstadium befindet und noch immer eine geringe Effizienz aufweist. 

Sollte Apple AirPower neu aufleben lassen oder sollte das Unternehmen die wirklich drahtlose Ladefunktion verfolgen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "AirPower: Apple arbeitet weiter an Ladegerät für iPhone, AirPods und Apple Watch" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...