OnyX geht in Runde 2.0

Umstrittenes Wartungstool OnyX 2.0 Beta 1 erschienen

Mac OS X bringt zwar eine Reihe von Hilfsprogrammen zur Systemwartung mit, aber viele davon haben keine Benutzeroberfläche. In diese Lücke stellt sich das Programm OnyX, das soeben in einer ersten Beta-Version 2.0 erschienen ist. OnyX 2.0 hat gegenüber der Vorversion einen umfangreicheren Funktionsvorrat und bringt viele Detailverbesserungen mit.

Von   Uhr

Mit OnyX ist es unter anderem möglich, das Dateisystem zu überprüfen, diverse Wartungsaufgaben zu erledigen, Caches zu löschen und versteckte Einstellungen vorzunehmen.

In der Vergangenheit war es mit OnyX öfter zu Problemen gekommen (OnyX-Forum und Maclife.de), weshalb unbedingt vor der Verwendung ein Backup empfohlen wird. Einige Benutzer beklagten Datenverluste, nachdem sie bestimmte Wartungsaufgaben mit OnyX ausgeführt hatten.

OnyX 2.0b1 erfordert Mac OS X 10.5 und kann hier heruntergeladen werden. 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Umstrittenes Wartungstool OnyX 2.0 Beta 1 erschienen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.