Blauer Laser für unterwegs

Samsung präsentiert mobilen Blu-ray-Brenner

Auf der heute eröffneten Internationalen Funkausstellung hat Samsung heute einen mobilen Blu-ray-Brenner präsentiert. Samsung beschreibt den kompakten Brenner als „idealen Begleiter für mobile Notebook- und Netbook-Besitzer.“

Von   Uhr

Der SE-506AB soll laut Samsung vor allem durch seine kompakte Bauform punkten. Die Hochglanzoptik ist laut der Pressemitteilung zufolge kratzfest – ein Versprechen, das Apple beim hochglänzenden iPod touch aus gutem Grund nicht gibt. Den zum brennen und abspielen benötigten Strom erhält der Brenner ausschließlich über den USB-Port des Rechners.

Wie Samsung weiter kann der Blu-Ray-Brenner auch per USB an Flachbildfernseher angeschlossen werden, um hochauflösende Filme auf dem großen Bildschirm wiederzugeben. Neben Fernsehern ist der Brenner sowohl mit Windows 7 als auch mit Mac OS X kompatibel. Für die Wiedergabe von Blu-ray-Scheiben am Mac wird unter OS X jedoch weiterhin Drittsoftware benötigt, da Bordmittel nicht für die Wiedergabe von BDs ausgelegt sind.

Der SE-506AB soll ab Oktober für 139 Euro in die Regale der Händler kommen.

falkemedia auf der IFA 2011: Halle 15.1/Stand 142

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Samsung präsentiert mobilen Blu-ray-Brenner" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Endlich mal ein externer Blu-Ray Brenner, bei dem kein externes Netzteil benötigt wird! Sehr gut! Vielen Dank, Samsung - ist schon (fast) gekauft! :-)

@Markus3482

LG hat bereits ein solches Gerät im Angebot.
http://m.lg.com/de/it-produkte/optische-laufwerke/LG-BP06LU10.jsp

Ärgerlich ist das man die gelieferte Software nicht für den Mac einsetzen kann :-((

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.