Die perfekte iTunes-Mediathek

Hörbücher und Compilations richtig sortieren

p>

Seit einiger Zeit hat iTunes es endlich vereinfacht, Hörbücher automatisch in die dafür vorgesehene Kategorie zu sortieren. Hierfür müssen Sie einfach in den Informationen über einen Titel unter Optionen als Medienart Hörbuch angeben. Bei dieser Vorgehensweise wird allerdings die Option Wiedergabeposition merken nicht automatisch mitaktiviert. Dies müssen Sie manuell nachholen. Wenn Sie darüber hinaus die vielen einzelnen Kapitel vieler Hörbücher stören, können Sie beim Import von Hörbuch-CDs vorbeugen.

Haben Sie eine Hörbuch-CD eingelegt, können Sie alle Titel markieren und unter Erweitert die Option CD-Titel gruppieren anwählen. In der Folge fasst iTunes alle Einzeltracks zu einem Titel zusammen, den Sie nach Gutdünken benennen können. Verfügt man über Alben, auf denen Songs unterschiedlicher Interpreten enthalten sind, kann es sein, dass diese Songs einzeln und nicht als zu einem Album gehörig in iTunes angezeigt werden.

In diesem Fall sollten alle Titel des Albums markiert, die Informationen aufgerufen und unter Optionen ein „Ja“ bei Teil einer Compilation eingestellt werden. Funktioniert dies nicht oder nicht für alle Songs des Albums, kann es helfen, in den Informationen für alle markierten Songs die Häkchen auch vor allen leeren Feldern zu setzen. Wer Alben nicht nach ihren Titeln einsortieren möchte, andererseits aber auch nicht die eigentlichen Tags verändern will, kann unter den Informationen für ein Album und dem Reiter Sortierung die Option Album für Sortierung nutzen. Gibt man hier einen abweichenden Namen für die Sortierung ein, wird dieser in Zukunft verwendet. Die Option, einen anderem Namen für die Sortierung zu verwenden, steht darüber hinaus auch für die Tags „Interpret“, „Album-Interpret“, „Komponist“ und „Sendung“ zur Verfügung.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Die perfekte iTunes-Mediathek" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.