Achtung bei der Versionswahl

OS X Mavericks: So installieren Sie QuickTime 7

Seit OS X 10.6 „Snow Leopard“ liefert Apple den integrierten Mediaplayer QuickTime in der Version X aus statt der bisherigen Version 7. QuickTime X bietet zwar mehr Funktionen als QuickTime 7 in der Basisversion, doch die Pro-Version des alten Players kann wiederum mehr als das aktuelle QuickTime. Unter Mavericks lässt sich QuickTime nur mit einem Trick installieren.

Von   Uhr

Auch für die Wiedergabe bestimmter Medientypen ist der alte Player Voraussetzung. Zum Glück wird QuickTime 7 derzeit noch von Apple zum Download angeboten. Allerdings müssen Sie darauf achten, nicht die neueste Version 7.7 von QuickTime 7 zu laden, sondern die ältere Version 7.6. Denn nur diese ist mit Snow Leopard, Lion, Mountain Lion und Mavericks kompatibel.

Erhältlich ist der Player derzeit noch auf der offiziellen Apple-Webseite unter diesem Link

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "OS X Mavericks: So installieren Sie QuickTime 7" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ich verwende QuickTime 7 Version 7.6.6 unter Mavericks und es läuft alles ohne Probleme.
Kann auch nur diesen auf der Apple Webseite finden.

Ein schöner Artikel, leider aber am Problem Mavericks vorbei.
In Mavericks funktionieren Perian PlugIns nichtmehr, und deshalb kann weder QuickLook noch beide QuickTime einige wichtige Videoformate nicht anzeigen und abspielen.

Ja ja, mit VLC kann man alles abspielen, das ist aber überhaupt nicht das Problem.
Problem ist, wenn man eine Video-Sammlung hat die in zig Formaten vorliegt ist es bis Mountain Lion kein Problem die in einem beliebigen Ordner mithilfe QuickLook zu verwalten.

Bis dafür keine Lösung angeboten wird kann ich leider nicht auf Mavericks als primäres Betriebssystem umsteigen.

Ich verwende QuickTime 7.7 auf Mavericks ohne Probleme parallel zu QuickTime X. Was soll denn da bitte nicht laufen?

QUICK LOOK! echt nützlich das teil... schade eig..

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.