Erneut bearbeiten

Bearbeitete Fotos in iOS wiederherstellen

Auf dem iPhone, iPad und iPod touch geschossene Fotos können mithilfe der integrierten Werkzeuge schnell und einfach bearbeitet werden. Drehen, Filter, rote Augen, Zuschneiden und die automatische Verbesserung hilft dabei, das Foto ins rechte Licht zu rücken. Doch was wenn das bearbeitete Bild im Nachhinein nicht mehr gefällt? Zum Glück gibt es eine einfache Lösung.

Von   Uhr

Wurde ein Foto einmal verändert, speichert iOS lediglich die Änderungen und stellt das Foto bei jedem erneuten Öffnen mitsamt der Änderungen dar. Da die Einstellungen aber jedes Mal aufs Neue aufgerufen werden, kann ein Bild also auch ohne die Einstellungen und somit das Original wieder angezeigt werden.

Öfnnen Sie zu diesem Zweck einfach die Foto-App und tippen Sie oben rechts auf Bearbeiten. Über das Menü unten werden Ihnen nun Ihre Änderungen dargestellt, die sich mit einem Tipp auch wieder deaktivieren lassen. Wurde das Bild beispielsweise zugeschnitten, hilft ein Tipp auf das Zuschneiden-Symbol unten rechts. Denn dann kann die bisherige Zuschneidung wieder zugrückgenommen werden.

Wenn Sie einen Mac verwenden, können Änderungen auch in iPhoto auf dem Mac wiederhergestellt werden.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Bearbeitete Fotos in iOS wiederherstellen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.