Tipps und Tricks

WhatsApp: So erstellt man Gruppen oder sendet Nachrichten an alle

Möchte man mehrere Personen gleichzeitig erreichen, dann bietet WhatsApp neben Gruppenchats auch die Broadcast-Funktion an – mit diesen Tipps hast du die Funktion voll im Griff:

Von   Uhr

Gruppenchats in WhatsApp erstellen – so geht's

Während iMessage natürlich eine einfache Lösung für Chats und Gruppen darstellt, bietet WhatsApp den Vorteil, dass es plattformübergreifend auch auf Android-Geräten funktioniert. Dadurch wird niemand vom Gruppenchat ausgeschlossen. Das Erstellen einer Gruppe ist dabei denkbar einfach.

Dazu öffnet man WhatsApp auf dem iPhone und wählt den Reiter „Chats“ aus. Nun tippt man oben rechts auf das Symbol zum Erstellen eines neuen Chats und wählt den Eintrag „Neue Gruppe“ aus. Aus der Kontaktliste lassen sich nun bis zu 256 Personen auswählen, die man zur Gruppe einladen kann. Danach gibt man noch einen Gruppennamen ein und legt ein Foto fest. Abschließend tippt man auf „Erstellen“. 

Alle Freunde benachrichtigen ohne Gruppe – so klappt's in WhatsApp

Möchte man hingegen keine Gruppe erstellen, sondern mehrere einzelne Kontakte mit derselben Nachricht bedenken, um beispielsweise über eine neue Nummer zu informieren, dann kann die Broadcast-Funktion eine praktische Alternative sein. Dadurch bleiben die Chats unabhängig voneinander und es kommt nicht zu nervigen Missverständnissen, weil sich plötzlich unbekannte Personen in einer Gruppe befinden.

Um das Feature zu nutzen, öffnet man WhatsApp und tippt im Reiter „Chats“ oben links auf „Broadcasts“. Danach wählt man „Neue Liste“ aus, bevor man schließlich Kontakte mit einem Haken versieht, die die Nachricht erhalten sollen. Danach tippt man auf „Erstellen“. Es gilt dabei zu beachten, dass man dies nur für 256 Kontakte funktioniert und diese die via Broadcast gesendeten Nachrichten nur erhalten, wenn du in ihrer Kontaktliste bist. Anschließend kann man mithilfe des Features Nachrichten an mehrere Personen gleichzeitig verschicken, die nichts voneinander erfahren.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "WhatsApp: So erstellt man Gruppen oder sendet Nachrichten an alle" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.