Praktisches Wissen

Apple TV oder Apple-TV-App? Diese wichtigen Unterschiede solltest du kennen

Überraschend kündigte Apple die Apple-TV-App für Smart-TVs an und machte die Set-Top-Box Apple TV damit weitestgehend überflüssig. Oder doch nicht? Wir haben für dich die TV-Apps auf den Fernsehern mit der des Apple TVs verglichen – das musst du wissen:

Von   Uhr

Anfang 2019 stellten zahlreiche Smart-TV-Hersteller neue Geräte vor und dabei stand dennoch Apple im Mittelpunkt. Man kündigte nämlich an, dass man im Laufe des Jahres die Apple-TV-App für verschiedene TV-Modelle von Samsung, LG und Sony veröffentlichen wird. Auch AirPlay sollte auf den Geräten Einzug halten. Dies warf natürlich die Frage auf, welche Features die App bieten wird und ob man dann überhaupt noch die Apple-TV-Box benötigt. 

Apple-TV-Box trotz Apple-TV-App notwendig?

Grundsätzlich kommt es auf die eigenen Ansprüche an und welche Funktionen man nutzen möchte. Zusammen mit der Möglichkeit, Videos via AirPlay 2 auf den kompatiblen Smart TV zu streamen, könnte die App für viele Nutzer ausreichend sein. Sie erlaubt ohne zusätzliche Set-Top-Box und den damit verbundenen Kosten Zugriff auf Apple TV+ sowie gekaufte iTunes-Inhalte wie Filme und Serien. Das Kaufen und Leihen neuer Blockbuster ist ebenfalls ohne Probleme möglich. Doch nicht alles funktioniert so gut mit der App, wie man es vielleicht von einem Apple TV gewohnt ist.

Apple-TV-App für Smart TVs: Das sollte man wissen

  • Dolby Vision und Dolby Atmos erst später für Smart TVs und Streaming-Sticks
  • iTunes: Extras fehlen
  • Nur integrierte Abo-Kanäle verfügbar
  • Keine Universalsuche

Während die App grundsätzlich einen ähnlichen Aufbau hat und über dieselben Basisfunktionen wie die tvOS-App verfügt, gibt es dennoch Unterschiede. Die größten Unterschiede dürfte es jedoch beim Bild und Ton geben. Die Smart-TV-App liefert auf den meisten kompatiblen Geräten eine Auflösung von bis zu 4K sowie HDR10. Dadurch ist der Kontrast zwar höher, aber leider auch statisch. Das dynamischere Dolby Vision steht derzeit nur auf Apple TV (4K) bereit. Apple soll aber mit den Herstellern bereits an einer Lösung arbeiten, um das Format ebenfalls anzubieten. 

Gleiches gilt auch für den Ton. Hier muss man ebenfalls Abstriche machen. Je nach Gerät wird eventuell Dolby Atmos nicht unterstützt. Als einer der wenigen Hersteller kündigte LG die Nachlieferung des Tonformats für einen späteren Zeitpunkt in 2020 an. Ansonsten steht derzeit nur Dolby Digital Plus als beste Tonoption zur Auswahl.

Die TV-App für Smart TVs und Streaming-Sticks wie ein Fire-TV-Stick sind auch im sonstigen Umfang begrenzt. Dies bedeutet etwa, dass man zwar gekaufte Filme aus der iTunes-Mediathek ansehen kann, aber beispielsweise „iTunes Extras“ nicht abrufbar sind. Außerdem integriert die App keine anderen Streamingdienste wie Disney+ oder Amazon Prime Video, wie es auf dem Apple TV der Fall ist. Die Smart-TV-App bietet lediglich die Möglichkeit auf integrierte Kanäle zuzugreifen wie etwa Apple TV+ oder Starzplay. Auch die universelle Suche ist stark auf das direkt integrierte Angebot begrenzt und bezieht entsprechend keinen anderen auf dem Smart TV installierten Apps wie Netflix und Co. mit ein.

Kann und möchte man nicht auf Dolby Atmos, Dolby Vision, iTunes Extras sowie die praktische Universalsuche (auch per Siri) nicht verzichten, dann führt kein Weg an einem Apple TV 4K vorbei. Die Set-Top-Box bietet außerdem Zugriff auf die Fotos und Videos, AirPlay 2 sowie eine umfassende Unterstützung für Apple Arcade. Ob die Summe der Funktionen einen deutlich höheren Preis als Konkurrenz-Produkte rechtfertigt, muss sich jeder selbst beantworten, was natürlich auch für die Frage gilt, ob die Apple-TV-App für Smart TVs und Streaming-Sticks ausreicht. 

Amazon


Apple TV (32GB, 4. Generation)

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple TV oder Apple-TV-App? Diese wichtigen Unterschiede solltest du kennen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Es sei schon mal vorab erwähnt, dass die Apple TV App (hier auf dem Amazon Fire TV Stick 4K) nicht so komfortabel ist, ABER: TV 4K Stick (Black Friday / Cyber Monday) für 29,- € mit 8 GB zu 159,- € 32 GB Apple TV HD / nicht 4K!
Fire TV 4K Stick hat Amazon Prime App, Netflix App, Apple TV+ App und Disney+ App, auch YouTube App usw

Das Preis/Leistung Verhältnis ist hier bei dem Fire TV 4K Stick deutlich besser und schwer zu toppen !

Für mich entscheidend für die AppleTV Box: ich kann auf meinem 2018er TV alles aus dem Apple Universum nutzen ohne mir einen neuen TV zu kaufen. Inclusive Fotos

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.