Tipps und Tricks

Arbeiten im Home-Office: Notizen mit anderen Nutzern bearbeiten – so geht's

Trotz der räumlichen Trennung kann man Projekte gemeinsam annehmen. Neben Videochats erlauben auch Apps wie Apples „Notizen“ das gemeinsame Arbeiten.

Von   Uhr

Notizen gemeinsamam iPhone und iPad bearbeiten

Nehmen Sie zunächst Ihr iPhone zur Hand und öffnen Sie dann die Notizen-App. Erstellen Sie nun eine neue Notiz. Um sie freizugeben, tippen Sie am oberen rechten Rand auf das neue Personen-Symbol mit dem Pluszeichen. Nun können Sie eine oder mehrere Personen per E-Mail, Messenger-App oder ganz altmodisch mit einen Link zur Kollaboration einladen. Die eingeladenen Teilnehmer können die Notiz anschließend auf ihren Geräten sehen und diese gemeinsam mit Ihnen bearbeiten. Dadurch haben alle Nutzer die Möglichkeit, Ihre Ideen zu der Notiz hinzuzufügen und bleiben gleichzeitig auf dem neuesten Informationsstand. Dies bietet sich beispielsweise für ein Brainstorming oder die Urlaubsplanung an.

Profi-Tipp für schnelle Notizen  

Schnelle Notizen können Sie auch erstellen, wenn Ihr iPhone noch gesperrt ist. Öffnen Sie dazu in den Notizen-Einstellungen dem „Zugriff im Sperrbildschirm“, um „Immer neue Notiz erstellen“ oder „Letzte Notiz fortsetzen“ auszuwählen. Kehren Sie danach in die Einstellungen zurück und tippen Sie auf „Kontrollzentrum > Steuerelemente anpassen“. Fügen Sie „Notizen“ zum Kontrollzentrum hinzu, damit Sie diese auch vom Sperrbildschirm aus erreichen können.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Arbeiten im Home-Office: Notizen mit anderen Nutzern bearbeiten – so geht's" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.