Unter macOS

MacBook: So passt du das Magic Trackpad an – Klicken, Wischen und mehr

Seit einigen Jahren verfügen alle MacBook-Modelle über ein Trackpad, das druckempfindlich auf verschiedene Gesten reagiert und dadurch die Bedienmöglichkeiten um ein Vielfaches erweitert. Diese Drucksensitivität lässt sich auch anpassen, sodass sie deinen individuellen Ansprüchen gerecht wird.

Von   Uhr

Durch die Force-Touch-Technologie fügte Apple dem Mac eine weitere Bedienebene hinzu. Während sie in den MacBooks seit Jahren Standard ist, kann man sie an Desktop-Macs mittels Magic Trackpad 2 hinzufügen. Die Technologie vermittelt dank Taptic Engine den Eindruck, dass der Klick auf der gesamten Trackpad-Oberfläche einheitlich wirkt. Darüber hinaus erkennt es die Stärke deines Klickens und lässt weitere bisher nicht mögliche Befehle zu, die mit einem haptischem Feedback versehen sind. Was ziemlich cool klingt, lässt sich auch noch mit wenigen Klicks individuell anpassen. 

MacBook: So passt du die Druckempfindlichkeit deines Trackpad an

Schritt 1: Klicke dazu am oberen Bildschirmrand in der Menüleiste auf das Apple-Logo.

Schritt 2: Wähle aus dem Menü den „Systemeinstellungen“ aus.

Schritt 3: Öffne in den Systemeinstellungen den Punkt „Trackpad“, um Zugriff auf die Einstellungen zu erhalten.

Schritt 4: Danach klickst du auf den Reiter „Zeigen und Klicken“. Dieser sollte standardmäßig angezeigt werden. 

Schritt 5: Etwa in der Mitte siehst du nun unter der Überschrift „Klick“ einen Schieberegler, den du auf „Leicht“, „Mittel“ oder „Stark“ stellen kannst. Je nach Auswahl wird mehr oder weniger Druck zum Auslösen des Force Click benötigt.  Darunter kannst du zudem auch die Option „Kräfitger Klick und haptisches Feedback“ aktivieren, um etwa bei der Nachschlage-Funktion eine Rückmeldung zu erhalten. Auch das „Lautlose Klicken“ ist möglich, um den Geräuschpegel (vor allem im Großraumbüro) zu senken.

Am MacBook kannst du dein Trackpad mit wenigen Handgriffen anpassen.
Am MacBook kannst du dein Trackpad mit wenigen Handgriffen anpassen. (Bild: Screenshot)
Anzeige

Schritt 6: Wenn du mit deiner Auswahl zufrieden bist, kannst du die Systemeinstellungen nun wieder verlassen.

Möchtest du zukünftig mehr Tipps und Tricks dieser Art sehen, dann lass es uns wissen. Schreib einen Kommentar oder hinterlasse uns einen Post auf unserer Facebook-Seite.

Anzeige

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "MacBook: So passt du das Magic Trackpad an – Klicken, Wischen und mehr" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.