Digitales Lexikon

Wörter und Übersetzungen schnell am Mac nachschlagen – so geht's

Heutzutage ist es gang und gäbe sein Wissen über Google zu beziehen. Dabei ist es egal, ob man nur ein Wort oder eine Schreibweise nachschlagen möchte oder nach einer Übersetzung sucht. Auf Apple-Geräten kann man sich diesen Umweg jedoch sparen und auf das integrierte Nachschlagewerk setzen. Wo du es findest und wie du es auch schnell im Alltag nutzt, erklären wir dir gerne.

Von   Uhr

So findest und konfigurierst du das Nachschlagewerk deines Mac

Schritt 1: Klicke im Dock auf den Programme-Ordner und öffne hier die Lexikon-App. Alternativ findest du sie auch im Finder im Programme-Ordner in der Favoritenleiste links.

Schritt 2: Beim ersten Start sind die verfügbaren Nachschlagewerke noch begrenzt. Doch diese lassen sich spielend leicht erweitern. Klicke dazu in der Menüleiste am oberen Bildschirmrand auf „Lexikon“ und wähle „Einstellungen“ aus.

Schritt 3: Dir werden nun unzählige Quellen zum Nachschlagen angeboten, die du durch setzen eines Häkchens auf deinen Mac herunterlädst.

Schritt 4: Sobald du deine Quellen ausgewählt hast, kannst du die Einstellungen schließen.

Schritt 5: Wähle jetzt den Reiter „Alle“ aus und gib im Suchfeld den gesuchten Begriff ein.

Tipp: WIr empfehlen keine allzu große Anzahl an Quellen für das Nachschlagewerk auszuwählen und sich auf einige wenige zu begrenzen. Unsere Empfehlung: Duden-Wissensnetz deutsche Sprache, Apple-Lexikon, Wikipedia, Oxford Dictionary of English und das Oxford German Dictionary. Letzteres hilft beim schnellen Übersetzen von einzelnen Wörtern.

So nutzt du das Nachschlagewerk in Safari und co. mit dem Trackpad

Viele Anwendungen unterstützen das Nachschlagewerk von Haus aus, dennoch kann es vorkommen, dass es nicht standardmäßig für den schnellen Zugriff aktiviert ist. Öffne dazu die Systemeinstellungen und danach die Trackpad-Einstellungen. Hier findest du unter dem Reiter „Zeigen und Klicken“ die Option „Nachschlagen & Datenerkennung“. Setze davor einen Haken, um es zu aktivieren. Danach kannst du die Systemeinstellungen wieder verlassen. 

Um das Lexikon nun schnell im Alltag aufzurufen, solltest du ein Trackpad am Mac verwenden, denn nur damit hast du schnellen Zugriff auf die umfassenden Daten der Lexikon-App. Alles, was du dafür tun musst, ist in einer App oder auf einer Webseite mit dem Mauszeiger über das gewünschte Wort zu fahren und mit drei Finger gleichzeitig darauf zu tippen - so einfach ist das.

Möchtest du zukünftig mehr Tipps und Tricks dieser Art sehen, dann lass es uns wissen. Schreib einen Kommentar oder hinterlasse uns einen Post auf unserer Facebook-Seite.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Wörter und Übersetzungen schnell am Mac nachschlagen – so geht's" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Sehr guter Artikel.
Es gibt sehr viele Sprachen, die man (ich) kaum nutzen kann.
Aber mir fehlt Griechisch, doch wohl eine der wichtigsten Sprachen.
Schade.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.