Digitale Transformation

Gründe für die Digitalisierung

Vor kurzem haben wir uns in unserer Serie zur „Digitalen Transformation“ mit den wichtigsten Zahlen zur Digitalisierung beschäftigt und festgestellt, dass die deutsche (und auch die internationale) Wirtschaft sich einig ist: Die Digitalisierung der Unternehmen muss rapide und nachhaltig vorangetrieben werden. Bevor wir uns jedoch der Umsetzung zuwenden, wollen wir aufzeigen, wieso dieser Schritt selbst von kleineren Firmen unternommen werden sollte. Nachfolgend wollen wir Ihnen die wichtigsten Gründe zum Handeln aufzeigen.

Von   Uhr

Das eigene Unternehmen auf die Zukunft vorzubereiten und konkurrenzfähig zu halten, ist vielleicht der entscheidende, aber nur ein Aspekt, weswegen Sie eine Digitalisierung durchführen sollten. Es gilt: Zeit ist Geld – je schneller Sie Ihre Daten abrufen können, je mehr alles miteinander vernetzt ist, desto besser. Im Zuge der Digitalisierung werden sämtliche Prozesse einer Firma optimiert.
 Dies mag mit einigen Geburtswehen vonstatten gehen, dafür hat es zahlreiche nachhaltige Vorteile: Die Kundenorientierung wird maximiert und Wertschöpfungsketten werden verbessert.
Selbst beim Thema Steuern werden Sie und Ihre Mitarbeiter profitieren: Jahresabschlüsse, monatliche Auswertungen und BWAs sind auf Knopfdruck verfügbar, die Arbeit daran wird erheblich verkürzt.
 Selbiges gilt für das Controlling: Unternehmensstrategien, Auswertungen und Ihre Organisation werden im Zuge einer Digitalisierung transparent und übersichtlich. Kreditanträge, Kreditverlängerungen und Erweiterungen werden wesentlich erleichtert.


Schlanker, schneller, besser

Wo es jetzt womöglich nur E-Mails, Anrufe, SMS oder WhatsApp-Gruppen in Ihrer Firma gibt, könnten schon bald sämtliche Mitarbeiter auf ein- und dasselbe moderne Tool für interne Kommunikation und Handlungen zugreifen. Das Zusammenspiel von Vertrieb, Management und Buchhaltung wird dadurch deutlich verbessert. Sollten Sie an eine Umstrukturierung denken: Eine Sanierung, eine Übernahme oder die Umfirmierung kann bei einer automatisierten Firma klarer und optimaler vollzogen werden und beweisen, dass ein Unternehmen zukunftssicher ist. Und auch das Qualitätsmanagement wird sich positiver entwickeln. Ganz nebenbei verlangt auch der Gesetzgeber ein zeitgemäßes Dokumentenmanagement. Das Bundesfinanzministerium setzt voraus, dass bei Ihnen eine ordentliche Archivierung gemäß GoBD (Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff) sicher gewährleistet ist. Besser also, Sie beschäftigen sich mit dem Thema „Digitale Transformation“ und Automatisierung frühzeitig.

(Bild: Getty Images)

Das White Paper zur Digitalisierung

Und das ist nur der Anfang. Weitere Gründe und viele Infos bieten wir Ihnen in unserem umfangreichen Leitfaden zur „Digitalen Transformation“. In dem kostenlosen Whitepaper zum Thema finden Sie Zahlen und Fakten, Grundlagen, Checklisten und wertvolle Tipps. Das Whitepaper können Sie sich unter folgendem Link kostenlos herunterladen

Unser Partner für das Whitepaper: TOPIX Business Software

TOPIX ist die technologische Basis für Ihre Digitalisierung unter macOS, Windows und in gemischten Netzwerken - mit eigener Web-Lösung in der Private Cloud. Das modulare ERP-System mit integriertem CRM und DMS meistert selbst große Datenmengen übersichtlich und archiviert revisionssicher sowie GoBD-konform. Geschäftsprozesse werden transparent abgebildet und lassen sich einfach unternehmensweit analysieren. Beim Erfüllen der Anforderungen der DSGVO unterstützt Sie TOPIX mit Standardberichten, einer erweiterten Dokumentation und mit Funktionen für die interne Recherche. Mit der ZUGFeRD-Schnittstellen setzen Sie den i-Punkt auf Digitalisierung.

TIPP: Aktuell können Sie die Einsteigerlösung TOPIX professional inklusive DMS-Bundle mit revisionssicherer Archivierung, PDF-Import und –Export und Volltextsuche günstig zum Aktionspreis mieten oder kaufen! Weitere Infos unter www.topix.de/professional

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Gründe für die Digitalisierung" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ich glaube vielen Firmen muss erstmal genau gezeigt werden wo es Potenzial für sie gibt. Man versteht unter Digitalisierung oft sehr viel und letztlich eigentlich nichts, zumindest nichts konkretes. Ich finde es daher sehr wichtig sich in dem Bereich weiterzubilden, Vorträge oder Kongresse zu besuchen und auch Literatur dazu zu lesen. Wir gehen mit unserer Firma jedes Jahr auf die Akademie3 Kongresse, dabei sieht man wie die Digitalisierung sich auch auf andere Bereiche, mit denen man vielleicht nicht alltäglich zu tun hat, auswirkt. Ich denke das erweitert auch sehr den Horizont und man sieht erst wo es überall Potenzial gibt. Ich finde den Austausch mit anderen Menschen auf diesen Kongressen sehr interessant und man erhält auch andere Einblicke. Natürlich wird einem auch aufgezeigt was alles möglich ist und wie man es umsetzen kann. Viele Menschen verschließen sich da meiner Meinung nach vor den Entwicklungen, auf lange Sicht kann das nicht gut sein.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.