Nicht so laut

Hörschaden vorbeugen: Maximale Musik-Lautstärke am iPhone begrenzen

iOS bietet schon seit einiger Zeit die Möglichkeit, auch die Lautstärke bei der Musikwiedergabe zu begrenzen. Dies kann sich ebenfalls als nützliche Option erweisen.

Von   Uhr

In der Öffentlichkeit beobachten beziehungsweise hören wir immer wieder Musik von anderen Menschen mit, wenn diese übermäßig aufgedreht ist oder gar über Lautsprecher wiedergegeben wird. Man selbst kann hier ganz einfach Vorbild sein und beispielsweise die Wiedergabelautstärke via Software begrenzen. Oft wird auch von einer 70-Prozent-Regel für die Lautstärke gesprochen, um andere nicht zu stören. Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung bilden in dem Fall allerdings eine Ausnahme. 

Maximale Lautstärke einstellen

Natürlich können Sie die Lautstärke manuell kontrollieren und stets überprüfen. Einfacher ist es jedoch, wenn Sie sich eine maximale Lautstärke in den Einstellungen festlegen. Öffnen Sie dazu die Einstellungs-App auf dem iPhone und scrollen Sie nach unten zu „Musik“. Tippen Sie den Menüeintrag an. Scrollen Sie erneut nach unten und wählen Sie unter der Überschrift „Wiedergabe“ die Option „Maximale Lautstärke“ aus. Mit einem Fingertipp auf den Regler hinter „Max. Lautstärke (EU)“ können Sie „die Kopfhörerlautstärke auf das von der EU empfohlene Maximum beschränken“.

Alternativ dazu können Sie auch einfach den Regler darüber bedienen und damit Ihre individuelle Maximallautstärke festlegen. 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Hörschaden vorbeugen: Maximale Musik-Lautstärke am iPhone begrenzen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Vielen Dank für Ihren Beitrag, aber an die Menschen mit angeborener Schwerhörigkeit wird weniger gedacht. Nützlich wäre eine App in der automatisch alle Töne lauter wären. Aber die, die ich bisher herunterladen konnte, sind für Schwerhörige leider unbrauchbar.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.