Top-Themen

Themen

Service

Tipp

Hilfreiche App

AirDroid: Was ist das? Und was kann die Software?

AirDroid: Was ist das? Und was kann die Software? Haben Sie schonmal von AirDroid gehört? Wenn Sie beim Namen vermuten, dass die Anwendung irgendwie mit Android zu tun hat, liegen Sie richtig. Tatsächlich erlaubt diese Software, die mittlerweile in dritter Generation erhältlich ist, Ihre Smartphone-Inhalte auf dem Mac wiederzugeben. Das reicht von aktiver Bildschirmübertragung bis hin zum Beantworten von SMS und anderen Nachrichten auf Ihrem Mac.

Vielleicht sind Sie Mac-Nutzer, und haben aber trotzdem ein Android-Smartphone? Oder ein Android-Tablet? Dann wollen wir Ihnen die App AirDroid vorstellen, die Ihnen in Zukunft die Zusammenarbeit zwischen Ihrem Android-Device und Ihrem Mac erleichtern.

Das Gute daran: AirDroid gibt es nicht nur für macOS. Sie können die App auch mit Windows verwenden, oder sogar als reine Web-App.

Was kann AirDroid?

Die Software erlaubt es Ihnen, Dateien zwischen den Geräten zu verschieben. Das kann manchmal ganz nützlich sein, wenn Sie gerade ein Dokument auf dem Smartphone benötigen oder ein Foto vom Mobiltelefon am Rechner.

Auch können Sie mit AirDroid Ihre Smartphones aus der Ferne steuern und Nachrichten auf dem Rechner lesen und auch beantworten. Dabei ist es einerlei, ob das normale SMS sind, oder bspw. WhatsApp-Nachrichten. Mit der Funktion der Remote-Tastatur, tippen Sie Texte am Smartphone mit dem PC-Keyboard.

Das Kontingent für die Datenfernübertragung liegt bei 200 MB und 30 MB je Datei. Dafür ist die App kostenlos verwendbar. Die App können Sie auf der Webseite des Herstellers herunterladen.

Was beide Geräte miteinander verbindet ist, ähnlich wie bei Apple die Apple ID im Fall von AirDroid das AirDroid-Konto.

Das kann die Pro-Version

Wenn Sie mehr möchten, gibt es eine Pro-Version, die $1.99 im Monat kostet, oder sogar nur $1.67, wenn Sie jährlich im Voraus zahlen. Sie erhalten dafür unbegrenztes Kontingent für die Datenfernübertragung und verfügen über höhere Grenzen für Dateigröße (100 MB im Web, bis zu 1 GB am Mac oder PC).

Verschieben Sie Dateien zwischen den Geräten
Verschieben Sie Dateien zwischen den Geräten (Bild: Sand Studio)

Ferner können Sie die Kamera am Android-Gerät auslösen. Das kann zum Beispiel hilfreich sein, wenn Sie beim Livestreaming oder dem Aufzeichnen von Videos für YouTube und andere Plattformen zusätzliche Bilder aus einer anderen Perspektive erstellen möchten. Dazu können Sie das Gerät natürlich auch auf ein Stativ stellen.

Mit der Pro-Version können Sie auch Ordner lokal kopieren, kommen Ohne Werbung aus und können Ihr Telefon vom Rechner aus finden (vergleichbar mit der Apple-Funktion „Finde mein iPhone“).

AirMirror: Das Android-Gerät auf dem Desktop

Wenn Sie AirDroid am Mac installiert haben, können Sie auch die Funktion „AirMirror“ nutzen. Es gibt dabei einmal den View-Mode, in dem Sie einfach wie bei einer Präsentation den Inhalt des Smartphones auf dem Bildschirm ausgeben können. Den wiederum können Sie dann ja aufzeichnen, zum Beispiel für Livestreams. Der ist in der kostenlosen App enthalten.

Steuern Sie Spiele vom Android-Gerät auf dem Mac
Steuern Sie Spiele vom Android-Gerät auf dem Mac (Bild: Sand Studio)

Wenn Sie stattdessen die Apps vom Smartphone auch am Rechner steuern wollen, laden Sie sich die ebenfalls kostenlose „AirMirror“-App aus dem Google Play Store kostenlos herunter. Sind Sie es leid, Gelegenheitsspiele daheim auf dem kleinen Bildschirm zu spielen? Oder wollen Sie Ihr Android-Smartphone als Überwachungskamera einsetzen? AirMirror bietet Ihnen die Gelegenheit dazu.

AirDroid auch für iOS

2011 fing AirDroid als eigenständige Software für Android an. Es folgten auch Versionen für Desktop-Systeme und mittlerweile gibt es AirDroid sogar für iOS. Anders aber als bei Android-Geräten, bietet Apple ja selbst mit AirDrop und Continuity-Kamera und Dokumentscan, etc. viele Funktionen, über die Ihr iPhone oder iPad mit dem Mac zusammenarbeiten können.

Das gilt aber ja umgekehrt nicht für Windows-Nutzer. Entsprechend dürften diese sich über eine App für iOS vermutlich freuen. Sie können diese kostenlos im App Store herunterladen. Sie benötigt iOS 9.3 oder neuer.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "AirDroid: Was ist das? Und was kann die Software?" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.