Mark Gurman

Gibt Apple zum WWDC 2022 Intel-CPUs komplett auf?

Noch gibt’s Apple-Rechner mit Intel-Prozessoren, doch diese Episode in Apples Geschichte könnte zum WWDC 2022 zu Ende sein.

Von   Uhr

Der iMac 27 Zoll und der MacPro sind noch mit Intel-Prozessoren ausgerüstet, doch einem Bericht des als sehr gut vernetzt geltenden Journalisten Mark Gurman für die Wirtschaftszeitung Bloomberg heißt es, dass der Umstieg auf Apple Silicon schon zur World Wide Developer Conference 2022 abgeschlossen sein könnte.

Der WWDC findet im Juni eines jeden Jahres statt und ist meist nicht von Hardware- sondern nur von Software-Ankündigungen her bekannt. Apple stellt dort regelmäßig die Entwickler-Betas von iOS, macOS, iPadOS sowie watchOS und tvOS vor. Wir gehen deshalb davon aus, dass Apple einige der neuen Rechner schon im ersten Halbjahr 2022 vorstellen wird. Ob sie dann auch gleich auf den Markt kommen, wird sich angesichts der weltweit angespannten Liefersituation erst noch zeigen.

Apple hatte bei der Vorstellung von Apple Silicon im Herbst 2020 versprochen, die Intel-Plattform noch mindestens zwei Jahre lang zu verkaufen. Das könnte nun etwas schneller vonstatten gehen, wenn sich der Bericht von Bloomberg als wahr entpuppen sollte.

2022 soll Apple angeblich neben einem neuen Mac Pro und einem generalüberholten Mac mini und einem MacBook Air auch einen iMac Pro mit großem Bildschirm auf den Markt bringen. Vermutlich wird in allen Geräten der M1 Pro oder der M1 Max stecken, außer im Mac Pro, für den ein noch schnellerer SoC geplant sein soll.

Das könnte der M2 sein, der nach Angaben von Gurman eine schnellere Version des M1-Chips sein wird. Der SoC soll die gleiche Zahl an CPU-Kernen - vier leistungsstarke Kerne und vier energieeffiziente Kerne - aufweisen. Apple wolle vornehmlich die GPU verbessern und neun oder 10 Kerne dafür einsetzen. Der Leistungssprung soll aber nicht mehr so drastisch sein wie von der Intel- zur M-Architektur.

Falls du einen Mac mit Apple Silicon besitzt: Ist die Leistung ausreichend hoch oder könntest du noch mehr gebrauchen? Schreibe deine Meinung in die Kommentarfelder unterhalb dieser Nachricht!

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Gibt Apple zum WWDC 2022 Intel-CPUs komplett auf?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...