Aussage wieder zurückgezogen

Hyundai bestätigt Apple Car

Das Apple-Auto ist ein offenes Geheimnis in der Automobilwelt. Seit 2014 gibt es zahlreiche Gerüchte, während Apple weitere Patente anmeldet. Nun bestätigte ein Hersteller, dass man mit Apple in Verhandlungen steht. 

Von   Uhr

Allmählich nehmen Apples Autopläne immer mehr Form an. Schon mit der Einführung von CarPlay bekundete das Unternehmen Interesse an dem neuen Geschäftsbereich. Mittlerweile hat man sich verschiedenen Gremien angeschlossen. Zudem führte Apple gemeinsam mit BMW im vergangenen Jahr den digitalen Schlüssel ein, der durch eine hohe Sicherheit und eine einfache Handhabung begeistert, aber auch noch funktioniert, wenn der Akku leer ist. Zuletzt berichteten wir, dass Apple sich sowohl diverse Patente sicher konnte und auch einige hochklassige Mitarbeiter von Tesla an Bord holte.

Hyundai bestätigt Gespräche mit Apple und dann doch wieder nicht

Apple kann alleine natürlich kein Auto herstellen. Wie bei den anderen Geräten benötigt man dazu Partner und Lieferanten. Wie die koreanische Website Korea Economic Daily zunächst berichtete, soll das Unternehmen mit Hyundai in Gespräche verwickelt sein, um ein Elektroauto zu produzieren und Batterien zu entwickeln. Analysten gehen jedoch davon aus, dass ein Apple-Auto noch fünf bis zehn Jahre entfernt sein könnte. Dennoch bestätigte Hyundai gegenüber CNBC, dass man in Verhandlungen mit Apple stehe, während der iPhone-Hersteller auch mit anderen Größen in der Industrie spricht. Zudem befinde man sich noch in einer frühen Phase, sodass man noch nichts zum Ausgang sagen kann.

Nur kurze Zeit später bekam Hyundai kalte Füße und revidierte laut Bloomberg die Aussagen. Darin ließ man sowohl Apple als auch andere Hersteller weg. In dem neuen Statement heißt es weniger spezifisch, dass man Anfragen für potenzielle Kooperationen erhält, um autonome Elektrofahrzeuge zu entwickeln. 

Solche Rückzieher sind nicht ungewöhnlich, da Apple ungern Informationen zu nicht angekündigten Produkten nennt. Auch bei Übernahmen geht man nicht ins Detail und schmettert Anfragen zu den Umständen und Plänen ab. Es kam daher schon mehrfach vor, dass Partner Aussagen korrigieren oder sehr vage halten mussten. 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Hyundai bestätigt Apple Car " kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.