Reparaturpreise aufgetaucht

Wenn das iPad Pro kaputt geht, wird es teuer

Apple hat kräftig an der Preisschraube gedreht: Nicht nur der Kaufpreis der neuen iPad Pro 2018 ist höher als der der Vorgängergeneration, auch die Reparaturkosten sind massiv gestiegen.

Von   Uhr

Wenn das iPad Pro 2018 kaputt geht, wird es für den Besitzer teurer als bisher, es wieder zu reparieren. Apple hat die neuen Reparaturpreise für Schäden am iPad veröffentlicht.

Dabei zeigt sich, dass Apple den Preis für Pauschalen noch einmal um 40 Euro erhöht hat. Wenn das neue 12,9-Zoll-iPad-Pro kaputt geht und keine Garantie oder Versicherung einspringt, fallen Kosten in Höhe von 700,90 Euro an. Geht das kleinere 11-Zoll-iPad-Pro kaputt, sind 540,90 Euro fällig. In den Preisen ist eine Einsendegebühr von 11,90 einberechnet. Wer selbst sein defektes iPad zum Apple Store bringt, zahlt entsprechend weniger.

Nur zum Vergleich: Der Einstiegspreis beim 11er liegt bei 879 Euro und 1099 Euro beim 12,9 Zoll großen iPad.

Anders als bei iPhone-Reparaturen weist Apple einen abweichenden Preis für die Reparatur defekter Displays aus. Egal was passiert - der Kunde ist bei iPad-Reparaturen um 700 beziehungsweise 540 Euro ärmer, wen er es durch Apple reparieren lässt.

Apple Care+ ist daher für die meisten Käufer ein Muss. Die Zusatzversicherung von Apple bietet Schutz für zwei Jahre und deckt sowohl fremd- als auch eigenverschuldete Schäden ab. Hier gibt es zwar auch eine Zuzahlung von etwa 50 Euro pro Schadensfall, doch das ist nichts im Vergleich zu der normalen Reparaturpauschale. AppleCare+ deckt aber nur zwei Schäden innerhalb der Vertragslaufzeit ab und kostet rund 140 Euro.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Wenn das iPad Pro kaputt geht, wird es teuer" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die haben echt einen Sockenschuss ....

L-Ä-C-H-E-R-L-I-C-H
Wenn die Produkte noch so haltbar wären wie früher, wären die Versicherungsprämien sicher halb so hoch und die Reparaturkosten genauso.

In der Tat: Lächerlich. Und trotzdem wird es genügend Kunden geben, die sich auch das schönreden.

Einfach nicht runterschmeißen und auch nicht draufsetzen, dann braucht es keine Versicherung.

Ja so sieht's aus. Die Prämien steigen doch wegen den SELBSTverschuldeteten Reparaturen! Einfach mal besser aufpassen und motorisch nicht auf dem Level eines Mongo sein.

Ich finde es nicht gut, dass du eine Abwertung von Menschen mit Trisomie-21 vornimmst („Mongo"), ansonsten bin ich aber bei dir. Es gibt sehr viele ungeschickte Grobmotoriker, die die Versicherungsprämien nach oben treiben.

Die Bezeichnung sie kein Mongo/Spasti/Grobmotoriker/Linkshänder gilt aber unter uns* als Bezeichnung, sei so stark und konzentriert wie ein normal entwickelter Mensch, alle anderen können aufgrund ihrer Hürden, Vorzüge etc nicht voll da sein und benötigen Versicherungen und Hilfsmittel! So einfach ist das, und so handhaben wir Programmierer ja mittlerweile ( ich für alle ;) auch bezüglich der Website-Inhalte. Das war schon ab 2011 so kommuniziert worden. Seid vorsichtig im Internet! Oh ja und auch mit den Geräten. Sie kosten hunderte Menschenleben an Arbeit und Gesundheit.

tja die neue Konzernstrategie

weniger Stückzahlen=höhere Preise

Display für vielleicht maximal 50 Euro (das wäre viel) im Einkauf plus halbe Stunde Arbeitszeit = max. 150 Euro brutto. Die Differenz geht an die Aktionäre…

Genau - und die Aktionäre kaufen sich davon ein neues iPad, iPhone und eine AppleWatch :-)))

Ne, bestimmt nicht! Solche Leute kaufen sich davon Land (land grabbing) und Immos, wofür du dann mehr Miete zahlst. Und von dem weniger Geld, das dir dann bleibt, kauft du noch mehr und teuere Apple Produkte. Das geht so lange, bis sich kaum mehr einer Apple leisten kann. Das schnallen einige Applefanboy-Pfosten hier nur nicht…

Ich kann auch nur den Kopf schütteln, wegen diesen horrenden Preisen. Auf der anderen Seite, wer sagt Dir, daß nicht nur das Display kaputt ist, wenn es schön aus einem Meter aus der Hand fällt? Bei einem Mac oder PC der runterfällt, der wird ja auch aufgemacht und nicht nur das Display getauscht………….. Anders gesehen, weiß Apple GANZ GENAU, daß ein Kunde, der sich dieses Gerät kauft, zu 80% das Geld hat, entweder eine zusätzliche Versicherung abzuschließen oder sich dazu entschließt, das Gerät für 700 Euro auszutauschen. Ist wie bei Mc Donalds: SO LANGE die Kassenschlangen weiter so lange sind, werden halt Preise für dieses Plastikessen bezahlt……...

der Rest geht an die Aktionäre??? wirklich?

zahlt Apple nun keine Gehälter mehr?
entstehen Apple keine Kosten für Betriebskosten?
schrauben und reparieren die Mitarbeiter auf der grünen Wiese?
zahlt Apple keine Gratifikationen (Urlaubsgelf, Weihnachtsgeld etc...)?

wenn alles für die Aktionäre erwirtschaftet wird, dann kaufe doch ein paar Aktien und werde reich!!!

oder ist es so toll dann doch nicht?

Habe ich Rest oder Differenz geschrieben? Noch mal kucken und dann maximal das Denkorgan anstrengen!

so langsam wird es zeit, sich vom angestammten obsthändler zu verabschieden...

Apple Care und aus ist‘s!

Apple Care und aus ist‘s!

Apple Care und aus ist‘s!

Apple Care und aus ist‘s!

Apple Care dauert nur 2 Jahre. Und was ist danach?
Bei Defekt gleich neues Gerät kaufen, da Reparatur zu teuer? Was sind wir nur für eine Wegwerf- resp. Wohlstandsgesellschaft geworden!

Würde Apple auf der Rückseite winzige Schrauben verbauen, womit man das iPad aufmachen könnte, nein, wird natürlich nicht gemacht, dem Kunden wird schon lange Design vor Funktionalität vorgegaukelt….. Frag mal nen Apple Techniker, ob es Spaß gemacht hat, den iMac zu reparieren???? Wenn ich mir überlege, daß ich für den Serviceaustauschpreis vom Xer schon ein sehr gutes Konkurrenzprodukt bekommen, nein…. wobei ich wirklich gespannt bin, wie lange die Massen noch in Apfelcenter reinlaufen und die Preise bezahlen, wenn die Gerät jedes Jahr teurer werden………….

Hey tester, wie sollen die Geräte denn immer gleich "teuer" bleiben bzw. noch günstiger werden, wenn parallel die Gehälter jedes Jahr steigen???? Schon mal daran gedacht?? Du bist sicherlich einer der ersten der sich über Tariferhöhungen freut und gleichzeitig meckert dass diese zu gering ausgefallen ist. Aber dann erwarten dass sich das nicht auf die Produkte umschlägt.... naja, BWL ist halt auch echt kompliziert...

Ja danke ich hätte auch gerne eine Tariferhöhung von 30-50 Prozent. SO ein Schwachsinn……..

Wo kostet das neue iPad denn 30-50% mehr???? SO ein Schwachsinn...!!!

Definitiv: Bye bye Apple. Es gibt zum halben Preis mindestens gleich gute Konkurrenzgeräte.

Tschüss!! Du kaufst doch bei Apple nicht nur die Hardware, sondern die Sicherheit und ein insgesamt super abgestimmtes System über alle Devices hinweg. Aber wenn dir das Samsung, HTC oder wie auch immer die anderen sich nennen auch bietet, dann viel Spaß damit. Die Sicherheit und Datenschutz von Apple erreichen andere halt nicht.

Ach Apple was macht ihr bloß? Nur noch finanzstarke Käufer wollt ihr haben? Mal sehen wie lange das gut geht. Nicht nur fürstliche Preise muss man berappen, sondern auch gleich noch den Kaufpreis der alten iPads auf die hohe Kante legen, um eine Reparatur bezahlen zu können. Es wird immer schwerer Apple weiter zu kaufen und zu empfehlen. Mal sehen was nach dem Ende vom Support von meinem iPad Air 2 kommt, 900€ möchte ich auf keinem Fall ausgeben. Apple ist gut, aber nicht zu jedem Preis!

AppleCare+ ist meiner Erinnerung nach keine Zusatzversicherung von Apple, sondern ein Produkt der Allianz, dass von Apple vermittelt und "betreut" wird.

Ich verstehe ehrlich gesagt die Aufregung nicht.

Hoher Anschaffungspreis, hohe Reparaturkosten.

Für ein Dacia kostet die Frontscheibe sicherlich nicht so viel wie bei nem 7er BMW?

Das war doch in jedem Sektor schon immer so!?

Sehe ich komplett wie du!

Zum Glück kosten ja Displays bei Sanszng und Co nichts... ach so, auch nicht billig!

Also iPads finde ich schon seit einiger Zeit nicht mehr interessant. Deshalb habe ich mir vor Einigen Jahren ein Surface zugelegt. Damit bin ich zwar super zufrieden, aber die Servicegebühren sind auch unter aller Sau und die Geräte werden leider nur relativ kurz unterstützt. Habe mich deswegen im Sommer für ein Macbook Pro entschieden, dass hoffentlich 5 Jahre durchhält.

Vgl. € 1099,- Basispreis iPad Pro 12,9!
64% Reparaturkosten als Pauschale zum Basispreis??? Wenn man unzufriedene Kunden und Kunden die evtl abwandern haben möchte, dann soll es so sein!!!
Die Apple Pro User sind vor Jahren schon „ausgestorben „ bzw. abgewandert!

die armen Aktionäre..... bleiben die nun auf der Strecke?

Apple Pro User ausgestorben? Falsch, der Anteil professioneller User ist dramatisch gestiegen! Wer bitte nutzt sein Device tatsächlich professionell und verlässt sich auf ein OS von Datenkrake Android? Völlig Banane.

Was heißt bei Apple teuer? ;) Teuer ist Rat und Hilfe für die "Einfachen Gemüter" die das AppleZeugs kaufen und dem Konzern diese Preise ermöglichen!

Ich verstehe die Aufregung über teure Preise immer weniger.
Wer es es sich nicht leisten kann, lässt es bleiben. Es gibt Aternativen.
Keiner wird gezwungen Apple Produkte zu kaufen.
So ein unqualifiziertes Gequatsche immer.

Tja, seit Jahren geht das so. Einfach labern lassen, ändert sowieso nichts! Außer es kommt der Kommunismus, dann fahren wir alle Trabi und die Welt ist glücklich! Aber vermutlich würde es dann heißen: „Bin ich froh keines zugeteilt bekommen zu haben, Fahrradfahren ist viel gesünder! Alles Idioten, welche unbedingt ein Auto haben wollen, könnte ja kaputt gehen!“ ;)

Genau! Es regt sich komischerweise auch niemand darüber auf, wenn Ferrari einen neuen Wagen rausbringt der mal eben 350.000 € kostet. Da vergleicht keiner mit Dacia...

Es gibt andere Anbieter. Keiner muss Apple kaufen wenn er nicht will. Aber wer günstig kauft, der kauft ganz oft 2x.

Was heult ihr alle rum? Steht irgendwo im BGB das man Apple kaufen muss? Das ein Ferrari nicht unter 100.000€ zu haben ist, ist völlig in Ordnung, aber wenn ein Handy mehr als 1.000€ kostet wird rumgeheult. Wenn ihr es euch nicht leisten könnt bzw zu dumm seit jeden Monat 50€ zur Seite zu legen habt ihr Pech gehabt. Apple war schon immer teurer als die Konkurrenz und tut nicht so als ob sie es erst seit dem X sind. Das gleiche bei den Reparaturen, ist es so schwer eine Folie zu kaufen und ein Case? Wenn wer das Smartphone auch als Türstoper benutzt ist selber schuld. Wenn ich schon sehe wie Menschen ihr Smartphones in der City behandeln und es aussieht der hat es doch nicht anders verdient.

das sehe ich auch so....
vielleicht denken manche mal darüber nach, statt dauernd zu jammern.
[Thumbs Up Sign][Thumbs Up Sign][Thumbs Up Sign][Thumbs Up Sign][Thumbs Up Sign][Thumbs Up Sign][Thumbs Up Sign][Thumbs Up Sign][Thumbs Up Sign][Thumbs Up Sign][Thumbs Up Sign][Thumbs Up Sign][Thumbs Up Sign][Thumbs Up Sign][Thumbs Up Sign][Thumbs Up Sign][Thumbs Up Sign][Thumbs Up Sign][Thumbs Up Sign][Thumbs Up Sign][Thumbs Up Sign][Thumbs Up Sign][Thumbs Up Sign][Thumbs Up Sign]

Genau so sehe ich es ich habe mein iPhoneX von der ersten Sekunde eine Schutz verpasst und bin fro es gemacht zuhaben denn ein echter Fan von Apple Schütz seine Geräte wo es geht , und ich trage auch mein Handy nie in der Gesäßtasche es könnt durchbrechen das ist Fahrloser Umgang mit sein Handy

Was geht uns eigentlich die Meinung dieser unterbelichteten Neidhammel an???? Die sollen rum heulen wenn sie kein Geld für iPhone oder iMac haben! Ich habe das notwendige Geld! Und ich kaufe mir auch mal einen Ferrari oder Lamborghini wenn's mir Spass macht. Na und....? Ich will eben was haben von meinem Leben. Ich werde mir demnächst noch ein weiteres iPhone X Max zu legen, weil ich mir es eben kaufen kann! Wer das nicht kann soll den andern aber nicht den Spaß verderben. Und hier dämlichen Unsinn von wegen "so teuer" schreiben. Übrigens: Wie blöd muß man eigentlich sein wenn man in einen Monat weniger als € 5000 verdient?

Sollte eine Glosse werden oder?

Ich weiß das mein Name cool ist, aber ihn zu verwenden und sich für mich dabei auszugeben ist ziemliche uncool. Ist das Maclife Team wirklich zu Inkompetent um eine einfache Registrierung einzubauen, das nicht jeder Depp hier irgendwas posten kann im Namen eines anderen. Das kann auch nach hinten losgehen und scheisse damit gemacht werden. Lange schaue ich mir das nicht mehr an so. Ich kann mir auch andere Seiten zur Information suchen als diese hier.

Dann du das Mina! Wir gaben kein Problem damit!

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.