Betriebssystem-Updates

Apple mit Beta 4 von tvOS 12.2 und macOS Mojave 10.14.4

Apple hat die vierte Beta eines Updates auf tvOS 12.2 für die Entwickler freigegeben. Die neue Version kommt genau  wie  macOS Mojave 10.14.4 zwei Wochen nach der Bereitstellung der Beta 3.

Von   Uhr

tvOS 12.2 erlaubt es zusammen mit iOS 12.2, Siri zu bitten, bestimmte Medien auf einem Apple TV von einem iOS-Gerät aus abzuspielen. Sie können Siri zum Beispiel bitten, eine bestimmte Serie wie beispielsweise den Denver Clan auf dem Fernseher im Wohnzimmer zu spielen. Die Beta von tvOS 12.2 lässt sich über  Einstellungen auf dem Apple TV herunterladen, sofern das richtige Profil installiert ist. 

Apple verrät leider nicht, in wieweit sich die neue Beta-Version von tvOS 12.2 zu den bisher erschienenen Versionen unterscheidet. Nutze rhaben bisher keine weiteren neuen Features entdeckt.

Apple hat zudem die vierte Beta eines kommenden macOS Mojave 10.14.4 Updates für seine zahlenden Betatester freigegeben. Diese kommt zwei Wochen nach der Veröffentlichung  der Beta 3 für Entwickler und einen Monat nach der Veröffentlichung von macOS Mojave 10.14.3 auf den Testmarkt. Das Update bietet das Feature AutoFill für Touch ID-fähige Safari-Browser zum schnelleren Ausfüllen von Website-Formularen sowie eine Dark-Mode-Unterstützung von Websites, die ein entsprechendes CSS bereitstellen. Das bedeutet, dass der Darkmode unter macOS Mojave auch beim Besuch einer Website mit einem dunklen Theme automatisch aktiviert wird.

Das macOS-Mojave-Update kann über den Software-Update-Mechanismus im Mac-App-Store heruntergeladen werden, nachdem das entsprechende Profil installiert wurde. Apple bietet von iOS, macOS und tvOS Betas für öffentliche Tester an, während von watchOS keine öffentlichen Betas verbreitet werden.

Wann die finalen Versionen erscheinen werden, ist nicht bekannt.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple mit Beta 4 von tvOS 12.2 und macOS Mojave 10.14.4" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zahlende Betatester? Ich weiß ein Entwickleraccount wird häufig nur für Zugang zu den Betas genutzt. Aber so ist das nicht gedacht. Manche (minor oder sehr frühe) Betas werden Entwicklern vorbehalten, damit diese eventuell Inkompatibilitäten mit Ihren Apps feststellen können. In diesem Artikel entsteht der Eindruck, dass man Zahlen muss um Software für Apple zu testen. Dies ist falsch! Es heißt schließlich "Apple Developer Program". Das "Apple Beta Software-Program" ist KOSTENLOS

ich hoffe das in mojave dann endlich mal das vorschau.app bug weg ist..

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.